1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Phänomenon...

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Emperor8RX, 22. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Hi,

    Was könnte der Grund dafür sein, dass ALLE Anwendungen, die mit Direct3D zu tun haben - sei es 3DMark, Max payne, Counterstrike oder Serious Sam auf Direct3D eingestellt - scheinbar vollkommen zufällig, nichtsdestotrotz aber hartnäckig abstürzen und einen einfach ohne eine Warnung oder Fehlermeldung zurück zu Windows kicken, manchmal während des Programms selbst, aber öfter während des Ladens eines Levels/Demos?

    Ich würde so was richtig phänomenal finden, wenn es nicht so ärgerlich wäre, und ich kenne auch niemanden, bei dem je das gleiche aufgetreten ist. Bitte melde sich, wer damit etwas anzufangen weiß!

    Danke,

    Emperor8RX
     
  2. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    *schmunzel* das tu ich ja auch, nur ob es was bringt ist eine andere Frage - schon mal was vom Vorführeffekt gehört? Ich habs (ohne Sch... naja, Witz) noch nie erlebt, dass der Rechner bei den im Laden abgestürzt war - der schämt sich wohl vor anderen Leuten... Und wenn ich dann erst mal nach Hause komme, dann gibts alle möglichen Fehler- und Absturzkombinationen im Zwanzigerpack *g*
     
  3. akaturbo

    akaturbo Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2001
    Beiträge:
    447
    Neee danke, ich will sie auch nicht mal geschenkt bekommen :-) Ich halte vom K7S5A nicht viel, habe damit auch Schiffbruch erlitten und habe andere Boards von ECS anschl. eingesetzt.

    Lass dir die Kiste so zusammenbauen wie du sie dir gekauft bzw. bestellt hast. Aber laufen muss sie, guck} dir das beim Abholen im Laden an. Probiere dier diverse Software die bisher Probleme gemacht hat vor Ort noch aus. Und nimm dir einen Zeugen mit. Wenn nicht.... dann bleibt dir wirklich nur noch die Zentrale in Bielefeld.
     
  4. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Jo... dann bleibt mir wohl nix anderes übrig - nur ich geb den Typen hier in Offenbach die allerletzte Chance: wenn die die IBM 60 wieder einbauen, dann sollen sie auch den Rest nachbessern, wenns nicht klappt, muss ich es wohl oder übel in Bielefeld versuchen... oder ich verkaufe die Kiste an dich ;-)

    Danke für dir Hinweise
     
  5. akaturbo

    akaturbo Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2001
    Beiträge:
    447
    Hallo emperor8rx,

    ich hatte dir gestern abend ja schon das Vorgehen gepostet.

    Der Händler bei dem du die Kiste gekauft hast ist lediglich Franchise-Nehmer bei PC-Spezialist in Bielefeld. Letztendlich ist die Kiste sehr wahrscheinlich in Bielefeld "zusammengeschraubt" worden. Wende dich mit deinen gesammten !!! Unterlagen die du hast an die Zentrale in Bielefeld (Eckendorfer Str. Haus-Nr. ? Tel-Nr. 0521/9696-200 Fax 196 bzw. 296) und bitte um Nachbesserung. Gleichzeitig mit reinschreiben, dass wenn die Nachbesserung scheitert du von deinem Rücktrittsrecht gebaruch machst. Oder pack} die Kiste samt einen Zeugen in}s Auto und fahr dort hin und entsprechend argumentieren. Und lass dich nicht mit irgendwelchen fadenscheinigen Argumenten abwimmeln. Ich weiss du bist Student und hast die Kohle auch nicht so ohne weiteres so übrig... aber du hast keine andere Wahl als entweder das Eine oder das Andere zu machen.

    Bei einem Bekannten ist es ähnlich gelaufen. Ich hätte ihm einen PC mit gleicher AUsstattung 15 ? teurer verkaufen können. Er wollte unbedingt bei PC-Spezialist kaufen... den Ärger hatte er dann anschl. und er bereut nicht bei mir gekauft zu haben. Ich hätte ihm die Kiste auch wieder flott machen können, aber das ist nicht meine Aufgabe bzw. ich hätte dann die defekten Komponenten bei mir liegen gehabt. Schau mal in mein Posting von gestern Abend.

    Nimm} allen Mut zusammen und verfahre so wie oben geschildert.
     
  6. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    hehe... normalerweise würde ich mich jetzt in einen schimpfwortspeienden Drachen verwandeln, aber ihr wisst ja nicht, was ich schon mit dieser Kiste durchgemacht hab. Ich war mindestens 5 Mal dort, und noch nie war der Rechner komplett repariert... ich hab im moment auch noch "provisorisch" eine maxtor 40 GB drin, obwohl ich eine IBM 60 GB bestellt habe, weil die IBM urplötzlich von einem Tag auf den anderen den Geist aufgegeben hat... Ich vermute mal, die bauen ihre PCs aus Computerschrott zusammen - nichtsdestotrotz sind die auch noch in ein Insolvenzverfahren verwickelt, so dass, als ich meine Kohle zurückverlangen wollte (so weit war ich auch schon), ich an ihren Insolvenzvertreter verwiesen wurde - und wenn man von den Herren was zurückkriegt, dann höchstens am jüngsten Tag... ups, was jammere ich denn da, das ist ja kein Ausweinerforum - sorry :-].

    Der Slogan bleibt aber - KAUFT NIE WAS BEI DEN "SPECIALISTS"!
    [Diese Nachricht wurde von Emperor8RX am 26.04.2002 | 09:45 geändert.]
     
  7. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Ganz richtig, wenn man am System nicht Rumgebogen hat und der Speicher nicht läuft, bin auch ich der Meinung, sollen Die das erst mal zum Laufen bringen. Da kann ich mir ja gleich einen RAM Tester für nen haufen Geld kaufen und denen aus fraglichen NoName hochwertige und Schrott machen, denn die Haben bei Ihrem Lieferanten sicher auch Garantie.

    Nur wenn Du zurück bringst mußt Du Dich für den nächsten Rechner unter Umständen nach nem anderen Händler umsehen. Aber die gibst fast wie Sand am Meer.

    Gruß
    Christian
     
  8. akaturbo

    akaturbo Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2001
    Beiträge:
    447
    Wenn du den PC von PC-Spezialist und auch noch Garantie darauf hast, warum bringst du die "Kiste" nicht dahin zurück und die sollen dir den vernünftig ans Laufen bringen. Warum ärgerst du dich damit nur so rum- ich würde das nicht machen. Klar eigene Erfahrung für die Zukunft sammeln hin oder her...

    Läuft der PC danach immer noch richtig nochmailige Nachbesserung mit dem Hinweis, dass du vom Rücktrittsrecht bzw. Wandlung Gebrauch machen willst.

    Ansonsten ein Schreiben an die PC-Spezialist Zentrale hat bei einem Bekannten schon Wunder geholfen... So schnell und so gut habe ich die noch nicht arbeiten sehen... War damals als Zeuge mit im Laden und in der Werkstatt.
     
  9. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    äh, mist, und ein RAM-Chip ist auch noch kaputt, habe ich eben gerade mit dem SimmTester von www.simmtester.com herausgefunden. SHIT - anstatt eines kaputten Chips haben die mir im Laden einen kaputten Chip eingesetzt :-/

    Leute: KAUFT NIE ETWAS BEI PC-SPECIALIST - das ist so, als würdet ihr eure Seele dem Teufel umsonst geben...
     
  10. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    @ akaturbo: Sorry Akaturbo, aber ich bin ein Student, der um 7 Uhr morgens aus dem Haus und um 8 Uhr abends wieder da ist - daher hats so lange gedauert.

    @andere: Also: neueste treiber für Soundsystem und Netzwerkkarte (beide onboard und auch vom SiS) habe ich auf jeden Fall. Könnt ihr die Links in den Topic reinschreiben - ich bin zwar fließig was Studieren angeht, aber da wird mein Fleiß auch restlos aufgebraucht, daher habe ich ehrlich gesagt keine große Lust zu suchen... ;-)
     
  11. Togakure

    Togakure Kbyte

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    155
    chipSET\'? Ist ja ein single-chip, der 735, oder nicht?
     
  12. Togakure

    Togakure Kbyte

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    155
    Hi Emperor8RX!

    Darf ich Dich - zum Thema nur halbwegs passend und augenzwinkernd auch - fragen, ob Du wirklich nicht wußtest, daß sich auf Deinem MoBo ein SiS-chipset befindet?

    Spectatum veniunt...

    Greetz

    Togakure
    [Diese Nachricht wurde von Togakure am 25.04.2002 | 13:34 geändert.]
     
  13. akaturbo

    akaturbo Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2001
    Beiträge:
    447
    Das hat ja elendig lange gedauert bis wir mal Mainboard-Info bekommen haben... Hast du die entsprechenden SiS-Treiber installiert? Sind sie aktuell?

    Wenn ja dann schau dir doch noch einmal den FAQ-Beitrag hier im Forum zu dem Board an. Gibt da 3 Links zu dem Thema. Die FAQ}s }runterladen, ausdrucken und ausgiebig studieren - Ist was für}s Wochenende. Dann kannst du anschl. dich mal ans ausprobieren wagen.

    Mehr braucht man bald zu dem Board schon nicht mehr sagen. Der Rest ist hier bereits mehr als ausgiebig diskutiert worden.
     
  14. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    So, da wollen wir doch mal Bilanz des letzten Tages ziehen:

    Das Umstellen der AGP von 4x auf 2x brachte anscheinend nix - gleich nachdem ich das tat und zur Probe Serious Sam startete, kasperte er sofort ab - gleich beim Laden des Vorspanns. Als ich ihn dann wieder starten wollte, verursachte er einen Fehler in Engine.dll (naja, nun werde ich wohl zu spezifisch) und tat das noch weitere 20 Mal, bis ich die Kiste rebootete, danach ging es wieder;

    und außerdem: auf meinem Mainboard steht mit Sicherheit K7S5A, und es gibt darauf mit Sicherheit keinen Chip, auf dem VIA steht - in der Nähe der Batterie ist nur ein etw 2,5x1,5 cm großer Chip, auf dem iTK oder so etwas steht (ich kann mich auch irren). Übrigens, hier gibt\'s eine 1:1 Abbildung von dem Mainboard: http://www.ecs.com.tw/products/socketa/k7s5a.htm

    Weitere Vorschläge vielleicht *hoff*?
    [Diese Nachricht wurde von Emperor8RX am 25.04.2002 | 12:10 geändert.]
     
  15. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    heh... ;-)

    und wenn ich agp von 4x auf 2x reduziere, ist das auch kein leistungsverlust? na wenn schon, das probier ich jetzt aus, danke
     
  16. Microsoft_sucks

    Microsoft_sucks Byte

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    58
    Hi...

    Versuche mal im Bios "AGP 4x" auf "AGP 2x" zu reduzieren. Das hat bei mir geholfen, als der das immer genacht hat. Wenn das nicht klappt heißt die devise, wenn du nen VIA-Board hast, dann installiere auf jeden Fall das 4 in 1 Servicepack und wähle da bei der AGP einstellung das "schwächere" (Keine Panik, kein Leistungsdefizit!). Dann Direct X 8.1 drauf, und den neuesten Grakatreiber (Bei NVidia den Detonator 28.73 oder so heisst glaube ich die aktuelle Version. www.nvidia.com) Ok, melde dich wenn das immernoch nicht klappt ;-)!!!

    Sebastian
     
  17. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    ups... auf das falsche link geklickt, die antwort steht genau über deiner letzten message :)
     
  18. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Also: da ich im mom nicht zuhause bin, kann ich das noch ned genau sagen, aber morgen nehm ich das gehäuse mal ab und nehm das unter die lupe (ich kann allerdings jetzt schon mit ziemlicher sicherheit behaupten, dass die zahlenkombination K7S5A lautet).

    @ede: ich dachte anfänglich auch, dass das daran liegen könnte - nur als ich 10 verschiedene treiberversionen von nvidia ausprobierte und auch das mit der beschleunigung, wusste ich, dass es nicht daran liegt - denn geändert hat sich nüx :-)
    [Diese Nachricht wurde von Emperor8RX am 23.04.2002 | 16:56 geändert.]
     
  19. ede

    ede Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    296
    nem einfacheren schachspiel das ähnliche prob. spiel startet, du wählst den level, der level startet, plötzlich *zong* blackscreen (mal was neues) monitor geht in standby und das war\'s dann.
    hardwarebeschleunigung abgeschaltet => spiel läuft (halt langsam)
    graka-treiber-update => spiel läuft wieder mit hardware-beschleunigung.

    ave und cu ede
     
  20. akaturbo

    akaturbo Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2001
    Beiträge:
    447
    Hallo emperor8rx,

    eine kleine Info hast du uns ja schon gegeben. Wenn du einen AMD-Prozessor eingebaut hast, dann schau doch bitte noch einmal auf das Motherboard. Dort müsste zwischen den PCI-Slots eine Buchstaben-Zahlenkombination stehen z.B. K7S5A, oder K7S6A, oder K7VTA2 bzw. 3. Dann in der Nähe der Batterie bzw. vor den PCI-Slots zur Vorderseite des Gehäuses ist noch einmal ca. 2,5 x 2,5 cm grosser schwarzer Chip. Steht dort irgendetwas mit VIA (VT....) oder SIS (...735 bzw. 736) drauf. Den Prozessor -Typ solltest du uns vielleicht auch posten. Diese Angaben bräuchten wir damit wir die Fehlerquelle weiter einkreisen können. Jede Angabe kann wichtig sein - also sei nicht so sparsam mit irgendwelche anderen Info}s...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen