Phishing-Mails suchen Sparkassenkunden

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Teddyknuddel, 14. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Teddyknuddel

    Teddyknuddel Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2001
    Beiträge:
    72
    Wer auf so eine offensichtliche Mail reinfällt, ist selber schuld! :aua:

    Banken gibt man keine E-Mail-Adresse. Dann kann man sich schon mal in dieser Hinsicht sicher sein, dass so eine Mail ein Betrugsversuch ist. Und sollte mir ein Brief mit so einer Aufforderung im Briefkasten wandern, gibt es einen Gang zur Bank, und wahrscheinlich einen zur Polizei. Vermutlich sind solche Täter aus den eigenen Reihen der Bank selber.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen