Phishing: Wie schnell beißen Sie an?

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Computerfuzzy, 17. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Netter Test... 10 v. 10 CORRECT !

    Warum ? Weil ich oberschlau bin ? Bestimmt nicht... Aber jede meiner Banken hat mir bisher gleich bei Abschluss des Onlinebankingvertrages ans Herz gelegt, daß sie oder ihre Mitarbeiter mich NIEMALS und SCHON GAR NICHT PER MAIL nach meinen Zugangsdaten fragen werden... Des Weiteren steht das meist FETTGEDRUCKT in den AGB´s. Zuletzt: Wer schon mal einen Brief von einer Bank in "bankdeutsch" bekam und dann dieses grammatikalisch und in der Wortwahl abstrakte Geseiere in diesen Phishing-Mails liest, der MUSS doch eigentlich mißtrauisch werden... Oder stimmt "Pisa" tatsächlich ??? Wer zuhören und lesen kann ist klar im Vorteil und wer trotzdem immernoch auf die Links klickt und brav seine Zugangsdaten preisgibt, der ist einfach strunzdumm und verdient es, ein wenig "Lehrgeld" zu bezahlen...

    Das Problem sind nicht die "Phisher", sondern ignorante User...

    CF
     
  2. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    jo, ich hab auch versagt... alles richtig :baeh:
     
  3. Solche Mails landen bei mir sofort im Müll!

    Bekomme zur Zeit wieder welche von der Dresdner Bank!!!
     
  4. Diese Phishing-Mail habe ich heute erhalten (wortwörtlich) und an die Sparkasse weitergeleitet. Bisher habe ich Phishing-Mails von der Post- und von der Deutschen Bank bekommen. Und die hatten alle so eine grauenhafte Grammatik und Orthographie.
    Ich finde es bemerkenswert, daß es tatsächlich Leute gibt, die darauf reinfallen.
     
  5. *LOL*

    Habbisch gekriegt die gleische Unfug, weissu. Isse voll krasse sch..sse-deutsch... Äscht Alder, isch weiss au net, warum die Leute da voll krass drauf reinfalle... Müssen sein voll dumm !
    Isch geh jetzt AUF meine Konto und mach isch krasse Spende für Phisher - für gehe Schule !

    CF *lachtsichkaputt* :totlach:
     
  6. kuhn73

    kuhn73 Megabyte

    Was für ein bescheuerter Test... Ich persönlich würde auf keiner der angebenen Mails antworten. Die Absender, die ich meine zu kennen, meide ich sowieso, und bei dem Rest ist es mir schnurzpiepe, weil ich nichts mit denen am Hut habe, warum also antworten. Es braucht ja nicht unbedingt Phishing zu sein, manche wollen ja auch nur durch einen Klick eine positive Reaktion, dass die Mailadresse aktiv ist, um einen mit Werbung zu ertränken.
     
  7. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Eben. Man öffnet einfach gar keine Unbekannten, so predigen wir hier es immer, da sollten wir uns nicht auf Schwanzvergleiche einlassen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen