1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PhoenixBIOS Passwort vergessen?

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von Timooo, 12. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Timooo

    Timooo Byte

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    34
    Ich habe wiedermal ein uraltes Laptop bekommen. Mit einem PhoenixBIOS was per Passwort abfrage gesperrt ist.

    Gibt es eine Möglichkeit dieses Passwort zu knacken oder zu resseten oder irgendwie was, damit ich das Teil neuinstallieren kann. Das Probel lieg ja dabei das es sich um ein PhoenixBIOS handelt und somit die Masterpasswörter und solche geschichten weg fallen. Das größere Probelm ist noch, dass es ein HP OmniBook XE² ist und das aufzuschrauben, und die Batterie zu überbrücken ist horror. Außerdem hat dieses gerät, soweit ich das verstanden habe eine feste Batterie, die nicht überbrückbar oder so sein soll.

    Ich will dass ich Xp installieren kann, also nur im Bios einstellen, boot from CD first. Aber ist ja auch gesperrt.

    Jemand ne Idee?
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    kannst versuchen das passwort (mitsamt den restlichen daten vom eprom) mit debug.exe zu löschen:

    debug.exe
    o 70 FF
    o 71 17
    q

    je nach biosversion kann auch
    o 70 2E
    o 71 FF
    q

    oder
    o 70 17
    o 71 17
    q

    funktionieren
     
  3. Timooo

    Timooo Byte

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    34
    Naja wäre ne nette sache, aber ich kann nirgendwo rein. Es ist sofort nach dem Passwort gefragt. Da kann ich nix machen.
    Wie soll ich die debug.exe aufrufen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen