*.php dateierweiterung

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von olaf1955, 19. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. olaf1955

    olaf1955 ROM

    Was verbirgt sich hinter einer Bilddatei mit der Erweiterung *.php? Und welches Programm kann diese files öffnen? Ich habe die PC-Welt Volltextsuche erfolglos bemüht. ACDSee erkennt diese Bilddatei nicht als gültiges Format.

    Danke für einen Tip!

    Olaf 1955
    [Diese Nachricht wurde von olaf1955 am 19.01.2003 | 19:51 geändert.]
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Netter Versuch der Eigenwerbung. Hier unerwünscht. BTW: Mir fällt auf, dass du in dutzenden Themen irgendwelchen banalen Kram postest. Bekommst du dafür Provsion oder willst du nur auf dich aufmerksam machen? Lies mal die Forenrichtlinien.
     
  3. sete

    sete Byte

    Also wenn ich sowas lese, dass PHP-Files Bilddateien sind, dann zweifel ich an den Kommentaren in diesem Thread.

    Ich entwickle selbst in PHP.

    Also: http://www.php.net/manual/de/preface.php
     
  4. Tuxman

    Tuxman Guest

    BTW:
    Eine Bilddatei auf .php ist dynamisch erzeugt, enthält also keinen Binärcode. Wenn du kein PHP auf deinem PC installiert hast, wirst du es nicht mal anzeigen können ;)
     
  5. Tuxman

    Tuxman Guest

    Hmmm... am besten erst mal unter \'nem Webserver testen... Lycos oder so... hochladen und abrufen, da geht am wenigsten bei kaputt... oder lokaler Apache-Server mit PHP. :)
     
  6. hallo

    versuchs mal mit Irfan view : dieses prog ist einfach so geil, dass es von selbst (manchmal zu leicht, aber das ist ja nicht schlimm) eine "falsche" dateierweiterung erkennt, und korrigiert. es bietet dann "umbennen ?" an.

    ich würde mich aber generell vor einer .php datei hüten, selbst wenn sie angeblich nur eine bilddatei enthält....

    grüsse

    Borrris
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen