1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PIII 1,266 S (512 Cache) oder PIII 1,2 ?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Alegria, 13. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Alegria

    Alegria Kbyte

    Registriert seit:
    3. August 2000
    Beiträge:
    423
    Hallo!
    Ich bin ein kleiner Pentium III FAN und bin am überlegen ob ich statt meinem Pentium III 1,0 Ghz meinem System was grösseres spendiere. Nun bin ich mit den Pentium III Tualatin Prozessoren etwas überfordert und zwar gibt es ja:

    P III 1,266 S (Tualatin) mit 512 Cache - 0,13 mic. (SERVER CPU)
    P III 1,2 (Tualatin) mit 256 L2 Cache - 0,13 mic. (DESKTOP CPU)

    Mittlerweilen soll es auch einen P III 1,33 mit 256 L2 Cache geben, der jedoch nur für OEM Kunden bestimmt ist, was immer das heissen mag, bei www.alternate.de oder anderen Onlineversendern gibt es den jedenfalls nicht, obwohl mir der am liebsten wäre *grins*...

    Nun meine Frage: ich habe eine ASUS TUSL C EP B-Stepping Motherboard, also mit Tualatin Unterstützung, kann ich da auch den 1,266 Serverprozossor (mit 512 Cache) einbauen oder nur den 1,2 Desktop (mit 256 Cache). Kenne mich da überhaupt nicht aus. Kann mir da jemand weiterhelfen??? Weiss jemand von Euch wo ich den P III 1,33 Ghz bekommen kann?? Danke im voraus.
    Mein System momentan:

    Windows 2000
    Penitum III 1,0 Ghz FCPGA - 133 FSB
    Motherboard ASUS TUSL C EP B-Stepping
    2 x 256 MB SD-RAM - 133 Mhz - Kingston
    ELSA Gladiac 920 - GEforce 3
    SCSI IBM DNES 18,1 Festplatte
    Soundblaster Live Player 5.1
    Netzteil 300 Watt - Enermax
     
  2. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
  3. Janerik2

    Janerik2 Guest

    Bei einem King (P3 Server) steigt die Leistung extrem, auch bei nicht stark erhötem Takt!

    Tualatin P3s haben DPL (DataPrefetchUnit) und natürlich den doppelten L2 Cache! Und das bringt ne Menge! Nebenbei kann man einen guten 1,26er auch locker auf 17xx takten! Und dann isst de MADs (Athlon) zum Frühstück!
     
  4. Alegria

    Alegria Kbyte

    Registriert seit:
    3. August 2000
    Beiträge:
    423
    Sag\' ich doch. Die Information bei ASUS ist eindeutig, allerdings hat es schon früher Aussagen gegeben, daß bestimmte Prozessoren nicht auf bestimmten Motherboards laufen (P2B-F und CU-Mine PIIIs, habe ich selbst erlebt und ASUS blieb bei der Aussage, daß mein System nicht laufen würde, es lief bis zum Verkauf von Prozessor und Board bei mir und jetzt bei jemand anderem seit Jahr-und-Tag stabil und ohne Probleme) und sie taten es trotzdem.
    Die Frage wäre, stimmt die Spannungsversorgung und erkennt das BIOS den L2-Cache korrekt. Das kommt auf den Versuch an. Der könnte sich aber eben leider als teuer erweisen.

    Den 1GHz PIII kann man über den FSB recht gut übertakten, ÜBER 5% Übertaktung (1050MHz, FSB 140), also alles, was schneller ist, gibt es allerdings Schwierigkeiten mit der Stabilität des AGP-Bus. Einige GeForce3-Karten (MSI, ASUS) können dann z.B. kein Sideband-Adressing mehr ohne Freezes, und einiges mehr, je nach verwendeter Detonator-Version, obwohl sich die Grafikkarte selbst noch gut übertakten läßt. Wenn man nicht übertaktet (bin ohnehin kein Freund davon), läuft alles perfekt. Bei 1080MHz machen die BIOSe von ASUS einen Schnitt beim Speichertakt. Eventuell löst eine neue BIOS-Revision dieses Manko.
    Viel Erfolg,

    Sascha
    [Diese Nachricht wurde von Alegria am 14.12.2001 | 08:10 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Alegria am 14.12.2001 | 08:16 geändert.]
     
  5. Alegria

    Alegria Kbyte

    Registriert seit:
    3. August 2000
    Beiträge:
    423
    Laut ASUS unterstützt das TUSL2 den 1,2 GHz Tualatin PIII mit 256kB Cache. Den Servertypen mit 512kB jedoch nicht. Davon kann man jetzt halten, was man will, sollten doch eigentlich alle Tualatins ursprünglich darauf laufen. Es gibt eine Kompatibilitätsmatrix bei ASUS unter

    http://www.asuscom.de/de/support/techmain/FAQ/mobo_cpu/faq095_CPU_Upgrade_IV.htm

    Dort findet sich auch ein Link auf die Intel-Informationen zu den PIII-S Tualatins in denen sich allerdings auch eine Menge BlaBla findet. Zum Ausprobieren ist so eine Server-CPU allerdings etwas zu teuer, daher würde ich einfach bei der 1GHz CPU bleiben. Der Performance-Unterschied dürfte die derzeitigen Preise kaum rechtfertigen und mit einem 1GHz Prozessor läuft bislang auch alles noch schnell genug, bei Deiner Ausstattung auch die aktuellen 3D-Shooter. Da würde ich erstmal gründlich nachdenken.

    Sascha
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Laut ASUS geht der Server-Prozi nicht.
    Den 1,3er gibts noch nicht im Handel für den Endkunden.
    Aber wozu so viel Geld für so wenig Leistungssteigerung verbraten?
    Davon wirst Du eh nicht viel merken.
    Deine jetzige CPU müßte doch auch zu mehr Takt zu überreden sein...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen