1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PIII übertakten ?

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von pcdisc-xxy, 10. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pcdisc-xxy

    pcdisc-xxy Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    253
    Wie den PIII über das Programm "CPUCool" übertakten ?

    Board: Abit SE6
    Prozessor: PIII 866 MHz

    Bei mir gibt CPUCool beim setzen des FSB immer die Frequenzen: FSB 55.0 MHz, PCI 27.5 MHz, RAM 82.5 MHz !
    Kann das sein ?
    Die Zahlen kann ich ja schon erhöhen, aber der "normal" gesetzte FSB ist doch 133 MHz ! Und das zeigt jetzt 55.0 MHz an.
    Wenn ich dann den FSB auf 140.0 MHz stelle (noch nicht "FSB Frequenz setzen" gewählt habe, dann gibt es beim PCI 35.1 MHz und RAM 140.0 MHz an. Kann ich diese Werte reingeben, sodass mein System noch stabil läuft ?
    Muss ich dann nach jedem Windowsstart die Frequenzen neu eingeben, oder speichern die sich selbst ?

    Vielen Dank für die Hilfe schon im voraus,

    Gruss Roger
     
  2. pcdisc-xxy

    pcdisc-xxy Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    253
    Haltet das RAM 153.3 MHz wohl aus ?
    Und der PCI 38.4 MHz ??

    Was sind so die Maximalwerte ??

    Ist sehr fragwürdig !!!!

    Was meint ihr ??

    Gruss
    [Diese Nachricht wurde von pcdisc-xxy am 13.02.2003 | 20:41 geändert.]
     
  3. pcdisc-xxy

    pcdisc-xxy Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    253
    Für das RAM. Der FSB-Takt ist auf 133 MHz gestellt. Es sind mit grösster wahrscheinlichkeit SD-RAM.
    Schaue mal nach, kann aber die Daten erst morgen Posten !

    Merci für deine Antwort.

    PS: Wie kann ich jetzt wieder einschalten, sodass der PC mit der erhöhten Systemtakt läuft ?
    Muss ich das nur einmal eingeben ?
    Oder muss ich es immer wieder eingeben ?
    Wenn ich es immer wieder angeben muss, dann wie aktiviert man CUPCOOL dann wieder, nachdem ich es schon aus dem Autostart gelöscht habe.
    Dazu muss ich das Programm nicht mehr neu installiern ? oder ?

    Gruss
     
  4. ulrik

    ulrik Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2000
    Beiträge:
    332
    Na sicher geht der RAM-Takt, wie der PCI-Takt beim Erhöhen des Frontsidebus mit hoch.
    Ich denke, Dein Proggi ist die Bezahl-Version von podien, der auch ein Gratis-Prog <CPUFSB> anbietet- mir kommt die Meldung nämlich bekannt vor, daß der FSB immer auf 55MHz stehen bleibt.
    Unter der Voraussetzung, daß die beiden Progs aus einer Familie sind:
    Du mußt natürlich zuerst den PLL-Typ Deines Boards eingeben,
    nicht nur den Board-Typ, wenn Du Deinen PLL-Typ nicht kennst
    (steht aber auf dem Board), laß ihn vom Prog auslesen oder probier die verschiedenen Typen, die bei der Board-Auswahl
    (DER BOARD-TYP MUSS ABER KORREKT AUSGEWÄHLT WERDEN!!!)
    aufgelistet sind- ist es die falsche PLL, kommst Du nicht weiter und Dein erhöhter Frontsidebus wird einfach nicht akzeptiert, mehr
    passiert nicht. Du mußt natürlich deinen Wunsch-FSB nicht nur
    auswählen sondern auch "Frontsidebus setzen" anklicken-
    immer vorausgesetzt, die Menüs von beiden Proggis ähneln sich.
    Der niedrige Standardwert BLEIBT aber immer auf 55 MHz,
    entscheidend ist das Fenster wo steht: "Aktuelle Frequenz"
    Wird da Dein erhöhter Wert übernommen, läuft der Rechner auch
    damit.
    Wie gesagt, geht\'s nicht mit "CPUCOOL", probier mal das Gratis-Prog!
    PS: Du schreibst nicht, welchen RAM-Typ Du hast, aber sind es noch SD-RAM PC133, dürften die 140MHz dem RAM nix ausmachen.
    Noch was: Beim Proggi "CPUFSB" läßt sich der erhöhte Wert in den
    Autostartordner einbinden oder sogar so schalten, daß beim Runterfahren des Rechners der sichere Normalwert vorher
    wieder eingestellt wird.-
     
  5. pcdisc-xxy

    pcdisc-xxy Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    253
    Merci für deine schnelle Antwort !!
    Aber...
    wenn ich den PCI bis 33.4 MHz übertakte, dann hat der FSB eine Taktrate von 66.8 MHz und das RAM 100.2 MHz.
    Das macht aber nicht viel aus, oder ....
    Auf normaler Einstellung im BIOS ist der Systemtakt auf 133 MHz eingestellt.
    66.8 MHz sind aber weniger ?!?

    PS: Der Prozessor hat einen eigenen Takt, nämlich auch von 133 MHz !!!

    Was kann ich jetzt tun ?....

    gruss
     
  6. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Du solltest die CPU nur so weit übertakten, dass der PCI-Bus 33MHZ anzeigt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen