1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Pin abgebrochen an IDE Buchse der Festpl

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Karlson, 17. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Karlson

    Karlson ROM

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    1
    Durch Ein- u. Ausbau der Festplatte ist mir ein Pin an der
    Buchse meiner IDE Festplatte abgebrochen. Er steckt zwar noch drin, aber hat kein Durchgang mehr. (hab ich geprüft)
    Kann man die Buchse austauschen?
     
  2. freaknerd

    freaknerd Kbyte

    Registriert seit:
    10. Mai 2001
    Beiträge:
    404
    gehen tut das schon, aber nur mit nem feinen Lötkolben und einem ruhigen Händchen mit reichlich Löterfahrung. Ich hab das sowohl bei nem CD-ROM als auch bei ner IBM-Platte mal gemacht - die Pins waren beide Male leicht verbogen und wurden dann durch den IDE-Stecker reingeschoben. Aber - sobald du an den Teilen rumlötest und es klappt nicht, ist sehr wahrscheinlich die Garantie futsch!
    mfg
    FreakNerd
     
  3. laenggi

    laenggi Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Beiträge:
    99
    Auswechseln? Keine Chance! Meist ist die ganze Buchse fest mit dem Rest verklebt. Was Du aber versuchen könntest, ist den Stift mit einem feinen Lötkolben neu anzulöten. Nicht zu fest heizen und sehr sparsam mit dem Lötzinn umgehen. So habeich eine 40GB-IBM-Platte gerettet.

    Ach ja: sei vorsichtig von wegen Ohmmeter und Festplatten... Die vertragen sich nicht allzugut!

    Gruss Markus
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen