1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Pin Abgebrochen....

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von gloverthurm, 22. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hi Leutz,
    ich hab ein echtes Problem ich habe seit einiger Zeit eine IBM Festplartte (Deskstar 80 gb) vor einiger Zeit ist mir beim Kabel rein-raus stecken ein pin abgebrochen.....Dachte dann scheise hab aber den pin einfach ins Kabel gesteckt. Dann gings glücklicherweise wieder. Hab nun gesten das Kabel dummerweise entfernt. Jetzt will der Hochfahren dann kommt der zu dem Bildschirm das Windows nicht vernümftig beendet worden sit fragt welcher Modus der hochfahren soll( Abgesichert , Abgesichert mit eingabe aufforderung , Normal...) egal was ich jetzt wähle der zeigt noch das der WIndows xp liest, doch dann startet der neu. Ich hab schon alles mögliche aussprobiert aber es hilft nichts. Es Geht um den Pin 40= GND Ground . KAnn mir jemand helfen? Kann ich irgendeinen Pin einfach da dran schweißen/löten oder den Startbildschirm einfach übergehen oder weiß nciht bin echt verzweifelt ....bitte helft mir...
    Mit freundlichen Grüßen glover :( :( :(
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Hi!
    Ich habe gerade mal eine (10 Jahre alte) Platte durchgemessen, Pin40 ist da mit der Masse der Stromversorgung elektrisch verbunden. Es könnte also reichen, wenn Du die zugehörige Leitung damit verbindest.
    Gruß, Andreas
     
  3. Was meinst du mit verbinden? Womit verbinden? Der Pin ist unten ganz abgebrochen. Wenn das die Stromversorgung sit dann würde der dooch garnocht erst das Ding starten oder?
    Gruß glover
     
  4. Magier75

    Magier75 Megabyte

    er meint evtl , das auf der Platte intern der Pin 40 ( GRD) und die Masse vom Stromanschluß verbunden sind.

    d.h. du sollst den pin 40 deines Datenkabels ebenfals auf Masse legen.

    ~ Ohne Gewähr ~

    Mfg

    dit:

    evtl hilft es, wenn du ein weiters IDE - Laufwerk an das Kabel anschliesst.

    mfg
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    jupp, das meinte ich.
    Bissel Löten und ein paar Elektronikgrundkenntnisse sind dafür nötig, also evtl. jemanden bitten, der sich damit auskennt.
     
  6. Hi
    "er meint evtl , das auf der Platte intern der Pin 40 ( GRD) und die Masse vom Stromanschluß verbunden sind.

    d.h. du sollst den pin 40 deines Datenkabels ebenfals auf Masse legen."
    Was heißt das? auf Masse legen?

    Das mit dem löten vertraue ich lieber nen Pc Shop an weiviel sollte ich den dafür höchstens blechen?

    Danke für euere Antworten
    Mfg Glover
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Es heißt einfach, am 40/80poligen Festplattendatenkabel die Leitung für Pin40 raussuchen, abisolieren und mit einem Kabel verbinden, dessen anderes Ende an den sog. Masse- oder GND-Anschluß der Stromversorgung gelötet wird.
    Was "Masse" ist: Siehe Grundlagen Elektrotechnik. Nennen wir es halt einfach Minuspol.
     
  8. ..."Es heißt einfach, am 40/80poligen Festplattendatenkabel die Leitung für Pin40 raussuchen, abisolieren und mit einem Kabel verbinden, dessen anderes Ende an den sog. Masse- oder GND-Anschluß der Stromversorgung gelötet wird."
    Wo befindet sich den das Kabel dessen anderes Ende an den Sog. Masse oder Gnd Anschlus ist?

    mfg glover?
     
  9. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    die beiden schwarzen sind masse (soviel wie ich mich entsinnen kann)
     
  10. welche schwarzen?
     
  11. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    ist egal....
    beide sollten GND sein

    schau doch mal in das handbuch von deinem mainboard!
    da haste die GENAUE pinbelegung aller steckanschlüsse
     
  12. Magier75

    Magier75 Megabyte

    von der Spannungsversorgung.
     
  13. Also die schwarzen von dem stromanschluss der eigentlich daneben reingeht was soll ich mit dennen machen die abschneiden? isolieren? und dann?
     
  14. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    die ader von pin 40 abschneiden
    dann abisolieren
    einen der beiden schwarzen vom stromstecker NUR abisolieren, ein stück
    dann den draht vom IDE kabel mit dem schwarzen kabel verbinden, verdrillen und verlöten.
    dann die stelle entsprechend wieder isolieren

    AAAAABBBBEEEERRRRR

    ob es funktioniert = kein gewähr
    ob du dir dabei was anderes zerstörst = kein gewähr

    sprich, wenn du es machst und es geht was schief, gib mir nicht die schuld!
     
  15. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Wenn Pin40 wirklich Masse oder Minus ist, dann reichts doch, wenn an Pin40 von der HD ein Kabel angeschlossen wird, das dann anschließend zB mit einer Öse irgendwo am Blechgehäuse festgeschraubt wird. Ob GND oder Masse oder Minus nun extra vom Mainboard kommt oder über den Umweg "Gehäuse", das sollte eigentlich ziemlich egal sein.

    Macht es nicht so kompliziert von wegen Abisolieren etc und Hastenichgesehn.

    Wenn der Techniker fürs Löten eines Drahtes mehr als 5€ verlangt, dann sollte man ihn öffentlich als Gierschlund bezichtigen.

    MfG Raberti
     
  16. Magier75

    Magier75 Megabyte

    lt. dieser Zeichnung schon ..

    [​IMG]

    je nach ansicht könnte es auch Pin 1,2 oder 39 sein.
     
  17. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Wenn ich es mir recht überlege, gibt es ja theoretisch so viele Masseleitungen, daß eine davon doch sicher längst Kontakt hat. Daher dürfte die als erstes von mir vorgeschlagene Maßnahme (Masse vom Strom) u.U. auch gar nichts bringen :(
    Also lieber auf Nummer sicher gehen und die Leitung von Pin40 des Flachbandkabels direkt (bzw. mit Verlängerung) an der Festplatte an dem Anschluß für Pin40 festlöten (oder sonst irgendwie befestigen).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen