Pingunterschiede bei DSL-Modems?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Freezie2001, 17. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Freezie2001

    Freezie2001 Byte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2001
    Beiträge:
    27
    Hallo alle zusammen,

    man liest ja immer, dass es zwischen den verschiedenen DSL-Modems beim Download keine unterschiede gibt.

    Gilt das auch für den Ping, oder ist der beim Teledat 300 Lan bzw. bei der FritzCard DSL besser/schlechter?

    Gruß Freezie
     
  2. Freezie2001

    Freezie2001 Byte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2001
    Beiträge:
    27
    Ich habe ja auch schon einen Switch, möchte aber nicht, dass mein Computer online sein muss, wenn mein Vater surfen will.

    Ich möchte vor allem wissen, ob ich dann mit dem Teledat 300 Lan und 15m Kabel einen schlechteren Ping habe.

    Gruß Freezie
     
  3. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Externes Modem mit Router wäre natürlich die eleganteste Möglichkeit (wenn Dein Vater allerdings surft oder Downloads macht, während Du zockst, kann Dein Ping ziemlich schlecht werden :-)).
    Die billigste Lösung wäre es, eure Rechner per LAN zu verbinden und auf Deinem die Internetfreigabe zu verwenden bzw. eine Routingsoftware einzusetzen (die IMHO beste ist Winroute http://www.kerio.com/us/kerio.html ).
     
  4. Freezie2001

    Freezie2001 Byte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2001
    Beiträge:
    27
    Ich habe momentan eine FritzCard DSL, die mit einem 15m LAN-Kabel am Splitter hängt.
    Damit mein Vater auch mit dem Notebook ins Netz gehen kann, überlege ich, ob ich meine Karte gegen ein externes Modem tausche.
     
  5. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Bei internen Modems kann (muß aber nicht) der Ping minimal besser sein. Einen wirklich merkbaren Unterschied wird man meines Erachtens nach aber nicht feststellen. Der geschaltete Interleavingfaktor ist da wesentlich einflußreicher.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen