Pinnacle Studio 9 bekommt großen Bruder

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von piXL, 17. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. piXL

    piXL Kbyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    225
    Freudentränen?

    Ob man sich als Pinnacle-Studio User bei der Meldung nun freuen soll oder doch eher in Tränen ausbrechen?

    Zum Einen sind die Features der Plus-Version ja wirklich toll und zum Teil schon längst überfällig. Vielleicht ist es nun ja endlich möglich, einen Film ohne Zuhilfenahme weiterer Schnitt-Programme schön zu erstellen (für Foto-Einblendungen habe ich bislang immer MovieFun genutzt, da dies hier bereits die "Bewegungen" unterstützt hat). Mit der Plus-Version könnte ich mir das aber jetzt sicher sparen.

    Tränen aber, da die MPEG-Ausgabe wohl sicher immer noch so miserabel ist, wie das bislang schon erfolgte. Dabei ist das Authoring selbst ja noch recht gut gelöst, aber nachdem der MPEG-Dekoder so schlechte Qualität liefert, bleibt eigentlich gar nichts anderes übrig, als das Umrechnen einem externen Programm zu überlassen - und damit erledigt sich dann (leider) auch die komplette DVD-Menüerstellung in Pinnacle.

    Wünschenswert wäre sicherlich hier noch eine ordentliche Überarbeitung. Dass es in dem Preissegment auch besser geht, machen andere Programme vor. Aber so ist ja noch Platz für eine Premium-Version :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen