Pioneer sieht Plasma-Technik im Aufwind

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von tk69, 28. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tk69

    tk69 Kbyte

    Komischerweise habe ich vor kurzem irgendwo gelesen, dass die Plasma-Technik zu empfindlich, kurzlebig und zu teuer im Vergleich zur LCD-Technik ist, so dass der LCD-Technik die Zukunft gehört. :confused:

    Ich glaube, hier macht jede Firma ihre eigenen Vorteile. Tss
     
  2. Naqernf

    Naqernf Kbyte

    Was soll Pioneer denn über LCD-TVs sagen, wenn sie nicht mal welche im Angebot haben...
     
  3. Nico P.

    Nico P. Byte

    Welchen Unterschied gibt es eigentlich zwischen Plasma und LCD???

    Danke im Vorraus
     
  4. Howlinwolf

    Howlinwolf Byte

    ...guckst Du hier http://www.hifi-regler.de/plasma/plasma-tv-geraete.php . Grundsätzlich ist allerdings zu sagen, daß beide Techniken aus meiner Sicht (und nach ausgiebigem Probegucken der neuesten Vertreter ihrer jeweiligen Gattung) bislang kein Ersatz für einen guten Röhrenfernseher sind. Wer's nicht glaubt, probierts einfach mal selbst, empfehlenswert sind u.a. Vergleiche bei der Darstellung dunkler Szenen oder aber auch schneller Kameraschwenks. Die Abmessungen sind sicherlich ein klarer Vorteil, allerdings ist die Röhre bei der Bildqualität nach wie vor unerreicht. Derzeit setze ich meine Hoffnungen in die neue OLED-Technik, die lt. Philips evtl. in 2007 serienreif sein könnte. Bis dahin empfehle ich: Sparen und weiter in die "Röhre" gucken...

    Gruß / Frank
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen