Piraterie-Check: Mit Microsoft-Tool ebenfalls umgehbar

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von SirAlec, 8. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SirAlec

    SirAlec Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    268
    Wer kommt denn überhaupt auf sowas ? Wer hat so viel Langeweile um unendlich viele Möglichkeiten auszuprobieren, nur um mit einer geklauten XP-Version Updates laden zu können. Die Zeit möcht ich haben. :aua:
     
  2. ThomasausWB

    ThomasausWB Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    37
    Mann mus ja nichtmal austesten. In der >>Szene<< sind genug funktionistüchtige Code im Umlauf.

    Ich finde es nur von der Seit her unsinnig, da man ja jedes Update etc. woanders runterladen kann.
     
  3. Teutone_1990

    Teutone_1990 Guest

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    90
    Hallo
    Bei mir funktioniert das noch mit dem Add-On ausschalten und dann die Updates runterladen.

    MfG Teutone
     
  4. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3.979
    Ich finde Microsoft ist zu nachlässig. Wenn Sie mal was neues sicherheitstechnisches herausbringen dann funktioniert es nicht oder wird drei Tage später doch gehackt oder ist total umständlich für den User. Manchmal sogar alles in einem.
     
  5. Das wird sich hoffentlich ändern, sobald Microsoft den Code jedes Windows-Systems, das um Updates anfragt, mit einer Whitelist abgleicht, und, falls kein grünes Licht für einen echten Code gegeben werden kann, ihn direkt auf die entsprechende Blacklist setzt.

    Dann werden sich die Reihen schon lichten ;-) hihi
     
  6. brzl

    brzl Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    730
    Die Architektur der Microsoft Software ist einfach zu kompliziert. Sie ist so kompliziert, dass nicht einmal mehr die Software-Ingeneure von Microsoft den Überblick haben.

    Sogar etwas vergleichsweise Simples, wie eine Überprüfung der der Echtheit einer Software kann nicht auf Anhieb sauber implementiert werden. Hier zeigt sich an einem lächerlichen Symptom ein sehr ernstes Problem. EIN PC, DER UNTER MS LÄUFT IST NUR BEGRENZT SICHER.

    Solange es um Räuber-und-Gendarm-Spiele geht, wie hier, kann man sich ja noch darüber amüsieren. Wenn es aber um Bereiche geht, in denen Sicherheit wirklich wichtig ist, hört der Spass auf.

    Man kann sehr gut mit MS Dokumente schreiben, Powerpointpräsentationen herstellen, komplexe Berechnungen anstellen etc. etc., solange man brav externe Sicherheitskopien erstellt. Aber bei wirklich sicherheitssensiblen Vorgängen geht man ein Risiko ein, das man nie, nie vergessen sollte. :(
     
  7. Ich will Dir nicht in allen Punkten Unrecht geben, aber Gott sei Dank lernt die SE-Abteilung von Microsoft mit jedem ausgehebelten Schutz dazu, und wird bis zum Release von Vista hoffentlich auch XP entsprechend gesichert haben, daß illegales Raubkopieren und Nutzen von MS-Produkten der Vergangenheit angehört.
     
  8. brzl

    brzl Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    730
    @bangusw. Das kann MSeben nur bis zu einem gewissen Grad. Sie pappt wieder irgendwelche Module zusammen, wobei vielleicht die Lücken gestopft werden, vielleicht dafür wie gehabt andere neu aufgerissen oder wie auch schon gehabt in früheren Versionen gestopfte alte Lücken reaktiviert werden. Beispiele zu beidem finden sich zuhauf in diesem Forum :rolleyes:

    Auf Reisen in Südamerika habe ich früher sehr abenteuerliche elektrische Installationen gesehen, eine war so arg, dass ich es vorzog, etwas streng zu riechen als mein Leben unter der Dusche mit Durchlauferhitzer zu riskieren. Wenn ich zaubern könnte, würde ich machen, dass die Menschen Software ebenso sehen könnten wie elektrische Installationen. Ich glaube, dass dann Viele staunen würden, in wie zusammengebastelt, wackelig und windschief die Software-Welt ist, in der wir leben. ;) Man würde dann wohl auf einige Möglichkeiten dankbar verzichten. :p
     
  9. lou_cyphre

    lou_cyphre Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2004
    Beiträge:
    108
    ... wie man neue Fehler einbaut. :jump:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen