1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Platte abschalten im Betrieb

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von taxidriver, 4. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. taxidriver

    taxidriver Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    61
    Hi Leute!

    Hab eine große Frage an Euch!

    Habe meinen Pc 24 stunden am Tag laufen und brauch aber nur eine Platte für meine Downloads , da wollt ich halt fragen ob es ein progi gibt wo ich die anderen 3 platten inzwischen abschalten kann um auch abnützung und strom zu sparen.
    Ich weiß ich könnt erst gar net damit hochfahren aber es is mühsam wenn ich nach hause komme runterzufahren um die anderen Platten an den strom zu hängen.

    Am liebsten wäre mir wenn ich so mit rechter Maustaste die platte einfach abdrehen kann.
    Oder was gäbe es für Möglichkeiten (stanbymodus und so)
    Hoffe meine Frage is net zu utopisch.
    Freue mich auf eine vernünftige und Lösungsbringende Antwort

    mfg taxidriver
     
  2. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    an taxidriver!
    Ich glaube, das ist ein Mißverständnis - um das unter Windows zu machen, brauchst Du kein Extraprogramm, das macht Win selbst. Ich brauch' Dir nix zu schicken, das hast Du schon.
    Gruß
    Henner
     
  3. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Hab' ich doch gesagt!
    Gruß
    Henner
     
  4. jjh_68

    jjh_68 Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    45
    Wenn das Powermanagement im BIOS und unter Windows aktiviert ist, werden
    die Platten unabhaengig voneinander abgeschaltet. Wenn also zum
    Bleistift die zweite Platte seit einer halben Stunde nicht mehr benutzt
    wurde, die erste aber gerade in Betrieb ist, wird die zweite trotzdem
    abgeschaltet.
     
  5. taxidriver

    taxidriver Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    61
    Hi henner!

    würde mich sicherlich für solche progis interessieren meine email lautet: lasagne34@hotmail.com

    mfg taxidriver
     
  6. taxidriver

    taxidriver Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    61
    Danke für die prompte Antwort und werds natürlich gleich ausprobieren.

    mfg taxidriver
     
  7. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Stimmt so nicht.
    Ich hab hier noch ein Uralt-Proggi aus Win3.11-Zeiten, mit dem sich einzelne HDs ausknipsen lassen: SLEEP.EXE Es ließ sich auch auswählen, nach wieviel Minuten die HD einschlummern sollte.
    Wohlgemerkt: Es geht immer nur für einzelne physikalische Festplatten, nicht um einzelne Partitionen auf solchen (wäre ja auch logischer Quatsch).

    Interesse? Dann gib mir Deine Email-Addy per pn. Keine Garantie für Risikolosigkeit! Keine Garantie für Tauglichkeit zu welchemZweckauchimmer! Und die allgemeinen Vorbehalte bezüglich Email von fremden Onkels gelten auch!

    MfG Raberti
     
  8. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hallo!
    Wenn Du keine SCSI-Platten hast, geht nix. Du kannst unter Windows in Energieoptionen die Zeit einstellen, nach der sie abgestellt werden - soweit ich das weiß, geht das aber nur für alle Platten insgesamt, nicht einzelne.
    Ich lasse seit ewigen Zeiten meine Platten nach 45 Minuten alle abschalten, die IDE und die SCSI-Platten und habe keinerlei Nachteil bemerkt. Natürlich muß ich, wenn abgeschaltet ist und ich einen Befehl gebe, der irgendwas mit der Platte zu tun hat, erst so vier-fünf Sekunden warten, bis sie wieder "geweckt" worden ist, aber das ist ja nun tolerabel. Die eine Platte, die benutzt wird (Downloads) schaltet sich außerdem bei Downloads sowieso nicht ab, denn es kommen ja weiterhin Anforderungen.
    Kurze Zeiten anzugeben (zehn Minuten oder so) ist Quatsch, denn dadurch wechselt die Platte andauernd zwischen abgeschaltet und angeschaltet, was im im Gegenteil größeren Verschleiß verursacht, deshalb 45 Minuten bei mir.
    Gruß
    Henner
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen