1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

platte defekt und ich brauch noch daten

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von taxidriver, 24. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. taxidriver

    taxidriver Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    61
    Hi Leute!

    Habe schon wieder eine defekte seagate 80 GB die ich vor einem halben Jahr gegen eine neue auf Garantie getauscht habe.
    Ich machte damals einen S.M.A.R.T Alarm Test der mir meldet das die Platte bald ausfällt und ich daten sichern solle, habe das auch damals gemacht .
    Nun ist die neue Platte ausgefallen und ich kann leider keine Daten sichern.
    Zuerst fiel sie trotz ausreichender Kühlung komplett aus, lies sie mal eine Weile abgehängt, ging trotzdem nicht.
    Jetzt ,mit vielen herumhängen an andere Ide ports zeigt die platte wenigstens 33 GB , wo ich sofort mit seatools drüberfuhr.
    Diese formatierte und partionierte mir die platte mit 33 GB, also auch das progi kann mir nicht wirklich helfen.
    Das die platte defekt ist habt ihr ja bis spätestens jetzt festgestellt..........aber ich möchte bevor ich sie an seagate schicke noch wenigstens alle oder die 33 GB Daten retten.
    Habe schon Ontrack Easy Recovery eingesetzt , aber das progi bricht einfach ab wenn ich bei "Advanced Recovery" daten abrufen möchte,also das progi stürtzt ab.

    Wer kann mir helfen, was kann ich für recovery progis einsetzen oder wie kann man da noch was retten.

    Für Beiträge bin ich im voraus Dankbar Eure LASAGNE34
     
  2. taxidriver

    taxidriver Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    61
    hab die platte ja nicht formatieren wollen aber das war die einzige möglichkeit um auszuprobieren ob sie überhaupt noch geht.
    mit ontrack easy recovery kann man die daten angeblich schon wieder zurückholen.wenn ich die daten nicht mehr kriege aber warum lassen sich die andren 43 GB nicht mehr bearbeiten.

    danke für deine antwort

    mfg taxidriver
     
  3. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Welche 33GB Daten willst Du retten, wenn Du die Platte neu partitioniert und formatiert hast?
    Ich befürchte, Dir kann nur ein Labor wie Ontrack noch helfen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen