1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Platte formartiert und dann?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von zottelchen, 13. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zottelchen

    zottelchen Byte

    Registriert seit:
    13. Oktober 2002
    Beiträge:
    18
    Da diverse Fehler aufgetreten sind, wie rattern der Festplatte, im Programm ging nichts mehr, verzögerte Mausanzeiger. Fehler im Datenträger, habe ich die Festplatte neu formatiert. Bei Eingabe Datenträgerbezeichnung (11 Zeichen usw.) habe ich ausversehen c ohne : eingegeben. Dann Anzeige Allgemeiner Fehler biem Lesen von Laufwerk C
    Dann wollte ich W 98 neu installieren. W 98 kann nicht installiert werden, Beim Lesen- oder Schreibzugriff auf die FEstplatte ist ein Fehler aufgetreten.

    Beim booten, erkennt er Diskette Drive A: 1,44 MB, Diskette Drive B= None.Beim Neustart: ungültiges System, Datenträger wechseln und Taste drücken.

    Obwohl ich Startdiskette drin habe, startet er nicht von dieser.
    Ich kann auch nicht zur Eingabeaufforderung wechseln, damit ich auf das Diskettenlaufwerk zugreifen kann.

    Die Größe der Festplatte erkennt er im BIOS. Wer kann mir hier helfen?
     
  2. zottelchen

    zottelchen Byte

    Registriert seit:
    13. Oktober 2002
    Beiträge:
    18
    Quantum Fireball. Was immer das auch heißt. Baujahr 2000, Kabel sind nicht locker. Die geräusche kommen immer bei einem bestimmten Zugriff auf die Platte.

    Die Antworten kommen sehr schnell. Respekt!. Heute hat er die Festplatte wieder erkannt. Und Überraschung, erstartet mit dem nicht vollständigen Windows 98, wobei er dll. Dateien nicht vollständig installiert hat. Neu Formatiert usw. Beim Installieren von reiner Dos-Version erkennt er jedoch einen Fehler und kann diese nicht installieren. Ich werde eine neue Festplatte kaufen.
     
  3. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Was für eine Festplatte hast Du denn?
    Kann gut sein, daß der Hersteller ein Tool zum Downloaden hat, mit dem man den Zustand der Festplatte im DOS-Modus überprüfen kann.

    Du könntest noch einmal überprüfen, ob sich das Kabel der Festplatte nicht gelockert hat. Aber wenn die Festplatte plötzlich anfängt zu rattern, ist das kein gutes Zeichen....
     
  4. zottelchen

    zottelchen Byte

    Registriert seit:
    13. Oktober 2002
    Beiträge:
    18
    Danke für die rasche Antwort. Ich habe eine ORIGINAL Startdisektte W 98 organisiert. Soweit dann im BIOS Startsequence nur auf Floppy abgeändert 2te nicht geändert, Egal.
    Wunderbar habe W 98 Setup geladen, dann bei der Systemkonfiguration Fehler Auf den Datenträger im Laufwerk C konnte nicht geschrieben werden. Beim Laden C= Windows/System/diverse dll. Fehler angezeigt. Die Datei ist möglicherweise beschädigt oder nicht installiert. Kam nicht weiter, Neustart.
    Jetzt fehlt beim Booten in der Anzeige Pri.Master Disk: LBA, UDMA 66, 10521 MB. Weiter Der Comp. verfügt über keine Festplatte, die Festplatte ist fehlerhaft oder sie erfordert einen speziellen Gerätetreiber. Trara.
    Ich gehe mal davon aus dass die Festplatte defekt ist.
     
  5. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Okay, here we go:

    1. Im Bios einstellen, daß der Computer zuerst von Diskette, und erst als zweite Möglichkeit von der Festplatte starten soll.

    2. Dann den Computer starten und die Option "ohne CD-ROM Unterstützung" wählen. Dann am Dos-Prompt einfach format c: eingeben. Bei der Datenträgerbezeichnung brauchst Du nichts einzugeben, ist jedoch völlig egal.

    3. Dann den Computer neu starten und die Option "mit CD-ROM Unterstützung" wählen. Windows-CD sollte schon im CD-ROM Laufwerk sein und dann am DOS-Prompt setup eingeben.
    Dann sollte die Windows-Installation eigentlich starten.

    Sollte Dein Computer die Startdiskette nicht mehr erkennen, einfach auf einem anderen Windows98 Computer eine neue Startdiskette anfertigen. Deine alte Startdiskette könnte defekt sein (passiert bei Disketten schon mal).

    Viel Glück, und wenn\'s Probleme gibt.....einfach wieder melden.
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo teste die Platte mal mit Powermax http://www.maxtor.com/de/support/downloads/powermax.htm
    Du könntst evtl. noch Garantie haben. Mach dich bei Maxtor schlau.

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen