1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Platte (IBM Deskstar ATA/100 80GB) lahmt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Setyl, 18. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Setyl

    Setyl ROM

    Registriert seit:
    18. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Hi!

    Ich hab ein Prob mit meiner neuen Platte.
    Mein Rechner wird total lahm, wenn ich auf sie zugreife. Also hab ich einen Benchmarktest drüberlaufen lassen und sie läuft tatsächlich nur auf ca. 2MB/s. :( Woran kann das liegen?

    Die Daten:
    -Award Modular BIOS v6.00PG
    -AMD Athlon 1GHz
    -WIN98
    -Primary Master: SAMSUNG SV3063H 28 GB
    -Primary Slave: besagte Problemplatte (IBM Deskstar ATA/100 80GB)
    -Secondary Master: LG CDRW
    -Secondary Slave: ATAPI DVD-ROM STAR2000
    -WIN98

    Für jegliche Hinweise die zur Ergreifung des Täters führen wär ich sehr dankbar ;)
     
  2. Setyl

    Setyl ROM

    Registriert seit:
    18. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Hi!

    Nochmals vielen Dank an alle die hier gepostet haben.

    Nach einem relativ problematischen BIOS-Update und zahlreichen anderen Versuchen hat mir ein Freund nun endlich zur Lösung des Problems verholfen.

    Das einzige was zu tun war, war eine Checkbox unter "Gerätemanager"->"Laufwerke" zu aktivieren, die sich "DMA" nennt. *gg*

    Gruß,
    Klaus
     
  3. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi.....hast du im bios auch wirklich UDMA aktiviert?
    hat ja mit LBA nichts zu tun....
    was meldet denn der gerätemanager....bei der HD?
    unter windows muß ja auch dma aktiviert sein.....!
    mfg.Tom
    [Diese Nachricht wurde von Tomthemad am 18.05.2002 | 16:49 geändert.]
     
  4. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Award stell keine Boards her...es müßte
    auf dem Board der Hersteller stehen...MSI....Gigabyte....Soyo...Abit..ASUS oder sonstwas und von der jeweiligen Seite ein BIOS-Update mit dem zugehörigen Flashtool runterladen....
    Gruß
    Wolfgang
     
  5. Setyl

    Setyl ROM

    Registriert seit:
    18. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Im Bios ist die Einstellung für die Platte auf automatisch gestellt... Sollte das in LBA umgestellt werden?

    Ein ATA100 Kabel hab ich wohl auch nicht, da keins zur Platte dazu war. Ich hab sie einfach an das vorhandene Kabel angeschlossen (Aldi PC).
    Ist das Prob behoben wenn ich mir eins zulege?
    Das mit dem akt. Treiber is ne gute Idee, ich werd mal schauen.

    Erstmal viiieeelen Dank, die Hoffnung, dass ich bald ne Pladde hab, mit der ich auch was machen kann lebt damit wieder auf. :D

    ..........................
    Ok, Treiber gibts nicht und wenn ich im Bios LBA einstelle passiert auch nix. Da heists wohl weiterhin alles auf der 80er im C64-Style laden :(
    [Diese Nachricht wurde von Setyl am 18.05.2002 | 16:08 geändert.]
     
  6. Moehre

    Moehre Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    22
    Hi,

    ist im BIOS für die Platte der LBA-Modus aktiviert?
    Hast du die Platte auch mit einem ATA100 Kabel am Board angeschlossen?

    Was du noch machen könntest, ist den IDE Controller- Treiber im Gerätemanager aktualisieren. Den aktuellen Treiber müßtest du eigentlich auf der Homepage des Boardherstellers bekommen.

    Mehr fällt mir momentan nicht mehr ein.

    Gruß
    Dirk
     
  7. Setyl

    Setyl ROM

    Registriert seit:
    18. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Danke für die Antwort!

    Eine VIA-Chipsatz hat sie meiner Meinung nach nicht...
    BIOS-Update von Award ist nur per Online-Bestellung erhältlich (da gibts dann ein Upgrade-Kit) und dann funzts bestimmt trotzdem nich..
    Jumper sind auch gecheckt und korrekt gesteckt.

    Noch jemand ne Idee? :D
     
  8. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Falls das Board einen VIA-Chipsatz hat... die neuesten Treiber 4in1 vers.4.38
    Evtl. BIOS-Update...vom Boardhersteller downloaden...Award Modular v6.00 PG bezieht sich auf die Hardware des BIOS-Chips...
    Jumper an der Festplatte nochmals überprüfen... und Reihenfolge checken...board-Slave-Master
    mehr fällt mir im Moment nicht ein...
    Gruß
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen