Platte mit XP partionieren?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Manituo, 14. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Manituo

    Manituo ROM

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    7
    wie partioniere ich denn meine festplatte mit den windows xp bordmittel? aus der hilfe werd ich nicht so richtig schlau.
    kann mir jemand helfen?:bet:
     
  2. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo Manituo,

    franzkat hat Dir ja schon die Möglichkeiten aufgezählt, die Du hast, um Deine Umpartitionierung zu bewerkstelligen.

    Da Du im Moment nur eine Partition hast, auf der dann auch noch das Betriebssystem selbst installiert ist, kann Dir dir windowseigene Festplattenverwaltung nicht weiterhelfen - es sei denn, Du willst Windows neu installieren.

    Mit fdisk (von der WindowsCD) oder xfdisk kann man zwar vorhandene Partitionen löschen und neu erstellen, aber um den Preis, dass ebenfalls alle Daten auf der Platte verloren gehen.

    Wenn Du eine aktuelle Version von Partition Magic oder einem anderen Partitionierungstool besitzt, kannst Du die Umpartitionierung unter Erhalt Deiner Daten vornehmen. (Da manchmal alles schief geht, solltest Du Deine wirklich wichtigen Daten trotzdem vorher z.B. auf CDRW sichern!)
    Die Betonung liegt insbesondere auf aktuell, wenn Du das NTFS-Dateisystem benutzt. Mit FAT32 kommen auch ältere Versionen klar.

    Aber nun kommt der eigentliche Clou. Du kannst natürlich eine Knoppix-CD zum Umpartitionieren verwenden. Aber wenn Du ohnehin vorhast, Linux aufzuspielen, kannst Du, wieder sofern es sich um NTFS-Partitionen handelt und Du eine aktuelle Distribution zur Hand hast (z.B. Mandrake 9.1 oder 9.2 oder SuSE 9.0), die Umpartitionierung gleich im Rahmen der Linuxinstallation erledigen.

    MfG Rattiberta
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Du hast folgende Optionen :

    1. Wenn du einen Partitonierer hast, dann kannst du dir die Partitionen mit diesem zurechtschneiden.

    2.Du hast zunächst keinen, möchtest aber auch kein Geld ausgeben und die Neuinstallation vermeiden.Benutze einen Freeware-Partitionierer (Google-Suche) oder besorg dir eine Knoppix-CD, da hast du einen Partition- Magic-Klon dabei, nennt sich QTParted.

    3.Du installierst neu und legst dabei die Partitionsgrößen fest.
     
  4. Manituo

    Manituo ROM

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    7
    Also, jetz ist die platte 190 GB gross, mit win xp drauf. die platte soll (wie ich es mir vorstelle) 170 gb für win xp haben 10 Win 98 und 10 für linux. oder nen bissel mehr oder weniger...
    so habe ich mir das vorgestellt. kann man nicht irgendwie in xp in dos modus wechseln und das ganze dann mit so nen kleinen dos tool machen oder ganz und gar fdisk?
    das system muss nicht unbedingt drauf bleiben. kann es dann auch neu installieren, nix problem...
     
  5. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo Manituo,

    man könnte Deine Frage konkreter beantworten, wenn Du schreiben würdest, wie Deine Festplatte jetzt partitioniert ist und wie sie nach der Neu-Partitionierung aussehen soll.
    Sind Daten auf den betroffenen Partitionen?

    MfG Rattiberta
     
  6. Dr. Rino

    Dr. Rino Byte

    Registriert seit:
    24. Februar 2002
    Beiträge:
    66
    Entweder tu das oder benutze Partition Magic womit man sogar noch nach der Installation die Partitionen verändern kann. Ob das mit NTFS funktioniert weis ich nicht auf jeden Fall aber mit FAT.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen