1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Platte partionieren/ Backup auf 2te Plat

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von mobileuser, 22. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mobileuser

    mobileuser Kbyte

    Registriert seit:
    22. September 2002
    Beiträge:
    191
    ich habe vor einiger Zeit einen neuen Rechner erworben.
    Ziel ist für mich eine zweite 80 GB Festplatte im PC einzubauen und damit
    effektiv Backups zu erstellen.
    Auf dem PC ist derzeit nur eine 79,xy GB Partition mit WinXP eingebaut.

    Ich möchte nun zunächst diese Partition in 20/20/40 Partitionen zerlegen
    OHNE Datenverlust.
    Dann möchte ich gezielt die einzelnen P}s auf die zweite Platte einfach
    kopieren.

    Die PartitionsSW die derzeit einige Zeitschriften beigelegt ist geht angeblich nicht unter XP und auch nur für 60GB Platten. Bei meinem alten Rechner ging das ganz einfach mit einem Programm das ich von Diskette und DOS gestartet habe.

    Wer kann hier geschickte Tips bzgl. SW und vorgehensweise geben??

    Ich möchte ERST mal die 80 GB auf die zweite Platte kopieren (welche SW dazu nehmen??) dann die erste partinorieren und dann wieder Backup. Damit sollte sich das Risiko des Datenverlusts in Grenzen halten.

    ABER: Womit??, warum ist die SW Betriebssystemsensitiv?? Wenn ich eine SWhätte die unter DOS von Diskette booten muß das doch wurscht sein ob Win98 oder XP oder sonst was drauf ist

    Paragon bieten eine SW "Festplattenmanager" an, kommt man um diese Anschaffung nicht herum??

    MfG
    Mobileuser
     
  2. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Hi,

    zur Aufteilung der bereits mit einem System versehenen Platte in 3 kleinere Partitionen nimmst Du am besten Partition Magic oder ähnliche Tools (die es auch als Freeware gibt). Mit der Datenträgerverwaltung würde dies nicht ohne Datenverlust gehen.
    Zum Kopieren einer Partition eignet sich Norton Ghost hervorragend - damit lassen sich sowohl einzelne Partitionen als auch komplette Festplatten als Image sichern bzw. spiegeln und im Bedarfsfall zurückspielen.
    Falls Dein XP das NTFS-Dateisystem benutzt, hast Du unter DOS keine Möglichkeit, die Daten zu bearbeiten - mit einem Freeware-Tool ist lediglich Lese-Zugriff möglich.

    Gruss,

    anakin_x4
    [Diese Nachricht wurde von anakin_x4 am 23.09.2002 | 00:11 geändert.]
     
  3. PoorSurfer

    PoorSurfer Kbyte

    Registriert seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    174
    Hallo!
    Also ich denke eigentlich müsste das PArtitionieren mit einer Software wie Partition Magic (neue Version, die auch für WinXP geeignet ist) und das kopieren mit Drive Image (ebenfalls neue Version) möglich sein also früher bei Win 98 etc. hat das bei mir immer gut geklappt.
    Beide Programme sind von der Firma PowerQuest und ich fand früher immer dass sie bestens zu bedienen waren und gut funktionierten aber mit neuen Versionen und Win XP habe ich keine erfahrung..
    Billig sind die Programme natürlich nicht. Ich schätze jedes der Programme kostet so knapp 50 ?. Aber oft sind auch Vollversionen von PartitionierTools auf Heft CDs von CHIP oder PCWelt, weiß aber auch nicht inwieweit die XP tauglich sind.
    Die Software muss uaf jeden Fall für XP und große Festplatten geeignet sein, da Sie mit dem Dateisystem von WinXP (NTFS) zurecht kommen muss!

    Gruß Poor
     
  4. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Hi
    Also ich habe meine Platte in WinXP partioniert und die ist 120GB groß.Systemsteuerung-->Verwaltung-->Computerverwaltung-->Datenspeicher-->Datenträgerverwaltung.
    Beim kopieren kenn ich mich nicht so aus!:-)
    mfg
    jonny
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen