1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Platten Crash mit PQMagic 6 + FDISK

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von proper, 3. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. proper

    proper Byte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    101
    Wer kennt sich aus mit Datenrettung?
    Bei dem Versuch, C:Partition mit Partition Magic 6.0 auf 2. Platte mit 2 GB freien Speicher zu kopieren. Wurde ein Fehler "Nr. 110 Die Anzahl der Sektoren in der Partitionstabelle ist "(inkontinenz) Entschuldigung", inkonsistent" angezeigt! Laut Handbuch PMagic, soll man diesen Fehler mit FDISK bereinigen können! Gesagt, getan, FDISK gestartet, Partitionen anzeigen lassen. Keine Fehlermeldung. Mit FDISK versucht alte Partition zu löschen, Fehlanzeige! Man hört nur die Festplattenzugriffe und sieht die LED flackern, die Anzeige harrt bei der Prüfung "Festplattenintegrität" auf 0 % stundenlang aus.
    Hilfe von Powerquest Support ist kostenlos nur 45 Tage nach Registrierung, oder nur bis zum erscheinen einer NEUEN Version möglich ! Na Toll !! Wer hat Tips, wie ich die Platte neu Partitionieren oder sonst wie wieder in Gang bekomme?
     
  2. proper

    proper Byte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    101
    Hallo Mario,
    vielen Dank für die prompte Nachricht!
    Mittlerweile habe ich den Rat von
    "RSpezi" angenommen und mir eine Diagnosesoftware von Western DIGITAl besorgt. Danach ist bei mir schon eine Ernüchterung eingetreten, hier noch etwas retten zu können! Laut Diagnose sind mehrere unreparabele Fehler festgestellt worden.
    Mittlerweile habe ich bei eBay Baugleiche Platten für ca. 20 -25 ? gesehen!
    An alle noch einmal recht herzlichen DANK !!
     
  3. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Hallo

    Hier der Link u. die Beschreibung von XFDISK
    http://www.pctip.ch/downloads/dl/18683.asp

    Gruss Mario
     
  4. proper

    proper Byte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    101
    Vielen Dank R....,
    dass Du Dir so viel Mühe gibst!
    Diese Platte um die es oben geht, ist ausschließlich als C:Win-Partition Sicherung eingesetzt. Ich sichere, kopiere und verstecke darin mein Betriebsystem. Außerdem ist dort eine Partition für TEMP und SWAP angelegt. Für den Hinweis nach einem Diag-Tool erst \'mal danke!!
    Gruß Thomas
     
  5. proper

    proper Byte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    101
    Hallo Mario,
    vielen Dank für Deine Unterstützung. Wo kann ich denn XFDISK bekommen? Was ist eine Low-Level Formation, geht das ohne eine Partition?

    Gruß Thomas
     
  6. proper

    proper Byte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    101
    Hallo R......,
    vielen Dank für Deine nette Unterstützung!
    Killmbr zeigt Fehler 0X01 beim lesen de MBR:
    Mit Fdisk habe ich nachgesehen, es gibt keine Partitionsangaben mehr.
    Ene neue Partition wird mit Fdisk nicht eingerichtet. Bei der Prüfung der Laufwerksintegrität bleib das Programm mit 12 % stehen.
    Da ist wohl nichts mehr zu retten, oder?!
    Gruß Thomas
     
  7. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Hallo

    Probier mal XFDISK, damit bekommst du alles ins Lot.
    Das Teil ist Freeware u. hat auch keine Probleme mit Festplatten über 64 GB.
    Falls das damit auch nicht geht würde ich ne Low-Level Formation Vorschlagen

    Gruss Mario
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen