1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

plattencrash?!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von wuwatz, 9. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wuwatz

    wuwatz Byte

    Registriert seit:
    22. Juni 2002
    Beiträge:
    24
    Ich glaub ich hab nen Plallencrash:eek:

    Die letzten Tage waren mir schon immer so komische Geräusche bei meinem Rechner aufgefallen, ich dachte aber immer das sei das DVD-Laufwerk, da diese Geräusche irgendwie an ein "schepp" laufendes Scheibenlaufwerk erinnerten.

    Jetzt ist mein Compi beim ganz normalen benutzen abgeschmiert. Kein Problem dacht ich, kommt schon mal vor, aber als ich wieder hochfahren will, bleibt er beim starten von Windows ziemlich lang hängen und macht dabei beschriebene, kratzige Geräusche, schließlich sagt er, er könne nicht starten, da ihm die dubiose Datei <windows root>\system32\ntoskrn.exe :confused: fehle.

    Also noch reset, und in die windows XP Reperaturkonsole, und da kann er auf einmal nicht mal mehr den Inhalt der Festplatte lesen. (Befehl: "c:\dir" ; Antwort nach ziemlichem geräuschvoll untermaltem rumgezappel: "Inhalt von C: kann nicht angezeigt werden".)

    Inzwischen, ein paar resets später erkennt er nich mal mehr den Primery Master, welcher ja eigentlich die Festplatte ist.

    Also für mich klingt das nach nem Physikalischen Crash, würd aber mal gern eure Meinung hören
    :(
     
  2. bobsel

    bobsel Byte

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    70
    würd ich auch sagen. zufällig ne ibm platte ?
     
  3. zwiebel

    zwiebel Byte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    52
    Ähnliches Problem hatte ich vor ein paar Tagen auch.
    Lag aber am nicht mehr richtigen Sitz des IDE-Kabels.

    Überrpüf das doch mal erst.

    Gruß
    Zwiebel
     
  4. wuwatz

    wuwatz Byte

    Registriert seit:
    22. Juni 2002
    Beiträge:
    24
    @ bobsel: ja, es ist ne IBM, wieso?
     
  5. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Weil die IBMs eine hohe Ausfallrate haben, jedenfalls einige Serien.
    Hier

    http://www.hgst.com/portal/site/hgs...i_baseMenuID=22f0deefa8f3967dafa0466460e4f0a0

    kannst Du schecken, ob Du noch Garantie hast, gegebenenfalls eine RMA-Nummer anfordern, Platte einschicken und in 4 Wochen hast Du einen nagelneue Platte, die hält dann wieder einige Tage.;)

    Bei mir waren es einmal 3 und einmal 4 Tage, jetzt verwende ich Samsung.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen