Playstation 3: Preis und Starttermin bekannt - Billigversion ohne HDMI

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Nauglamir, 9. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nauglamir

    Nauglamir Byte

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    124
    Hohe Erwartungen die nun enttäuscht werden...

    Das wird viele potentielle Kunden verärgern, abschrecken und zur Konkurrenz treiben...

    Schade Sony, statt großem Wurf nur große Enttäuschung.
     
  2. Butcho

    Butcho ROM

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    7
    *lol* ... 499 bzw. 599 Euro. Is ja ein echtes Schnäppchen. :aua: :ironie: Die müßten auf den Dingern sitzen bleiben.

    Da würde ich lieber noch ein paar Euro´s drauflegen und mir einen vernünftigen Spiele-PC zusammenbasteln. Der kann dann außer zocken noch ein paar andere schöne Dinge. ^^

    Aber wahrscheinlich wirds so laufen wie eh und je: die Playstation-Kids werden ihr Großmutter verkaufen um sich so ein Teil kaufen zu können und Sony wird wieder Millionen von den Dingern absetzen.

    Gruß,

    Butcho
     
  3. SunTzi

    SunTzi Byte

    Registriert seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    9
    Hmm, vielleicht haben die vorangegangenen Kommentatoren es nicht bemerkt, aber die High Definition Disc Player der neuesten Generation(BlueRay bzw. HD-DVD) kosten ab Verkauftermin etwa 700-800 Euro. Wenn man also von 700 Euro 599 Euro für das teurere Gerät abzieht, bleiben also noch 101 Euro im Portemonnaie. Zuzüglich Spielekonsole/SACD-Player und WLAN-Anschluß den man oben drauf bekommt. Käufer, die sowieso die Anschaffung eines Blue-Ray-Disc-Players planten, machen folglich einen sehr guten Schnitt.
    Ich verstehe hier also den Zusammenhang zwischen Ironie und Schnäppchen nicht.
    Das Budget-Model orientiert sich mt dem Preis von 499 Euro an dem vergleichbar ausgestatteten 399 Euro Xbox 360 Model. Allerdings ist die PS3 der XBOX 360 wohl technisch etwas überlegen, sodass sich zumindest für bisherige PS-Fans ein lohnenswertes Upgrade ergibt.
    Sony muss für die ersten Player also eine ganze Menge Subvention leisten.
     
  4. Rach78

    Rach78 Kbyte

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    190
    mh find es gut, dass die PS3 1080p ausgeben kann und nicht nur 1080i

    Naja noch kosten die BR-Player 700-800eus (oder noch mehr)aber die Preise werden wohl bald fallen, weil wer würd sich denn dann nen BR.player kaufen, wenn er ne PS3, die den gleichen Zweck erfüllt, für nen paar 100euro billiger haben kann....
     
  5. .chimera

    .chimera ROM

    Registriert seit:
    2. Juli 2003
    Beiträge:
    7
    Welcher normale Mensch kauft sich denn einen Blue Ray Player für 700 Euro???? Wenn es jemals viele Filme für dieses Format gibt bzw. geben soll, dann dürfen die Player sowieso nicht mehr als 100-200 Euro kosten.
    Wirklich krass ist die ultimative Revolution die Sony mit der PS3 angekündigt hat. Klar, die Rechenleistung ist Wahnsinn und die Grafik ist Hammer, aber November 2006 oder spätestens kurz danach werden die PCs genauso schnell sein. Und trotzdem für alles und nicht nur zum Spielen zu gebrauchen. Und aufrüstbar. Und ausserdem. Cell Prozessor mit 7x3.2 Ghz. Das sind ja 22,4 GHz! Das sind ja 22400 MHz! Boahh! Aber mal ehrlich, wie war das mit dem P4 und dem Athlon? Intels 4 Ghz Heizkraftwerk konnte dem halb so schnell getakteten Athlon nicht das Wasser reichen. Und RISC Prozessoren sind bei deren speziellen Aufgaben auch mit wenig MHz schneller als jeder PC-Prozessor. Ich geb wirklich garnichts auf irgendwelche Taktangaben. Abwarten und Tee trinken...
     
  6. Belli29

    Belli29 Byte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    20
    Naja wie sollte es auch anders kommen...

    Große Töne und nur Luft dahinter... Microsoft wird es freuen, da nun erst recht viele die auf die PS3 gewartet haben sich ne XBOX360 kaufen werden.

    Die gaben zwar auch ne Light Version (Core) aber da fehlt nur die HD... und wer braucht BlueRay???

    Außerdem... was keiner dazu gesagt hat, die Spiele für die PS3 sollen enorm teurer werden... in diversen Foren für Konsolen sind Preise bis 150€ genannt... wer kauft sowas??? keiner!!!

    Sollen sie auf ihrem Sch... sitzen bleiben... :baeh:

    Cu Belli
     
  7. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    1.054
    Mal ehrlich - das ist völlig egal, ob 1080i oder 1080p. Es gibt derzeit fast noch keine Fernseher, die 1080p unterstützen. Geschweige denn erschwingliche. Außerdem ist 1080p außerhalb der Spezifikation für HD-Inhalte (hier wird nur 1080i definiert).
     
  8. PC-WELT

    PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    804
    Die ersten Blu-ray-Player werden wohl um die 1000 Euro kosten. Allerdings wird die PS3 erst zeigen müssen, dass sie Blu-ray-Filme auch zufriedenstellend abspielen kann (wie war das nochmal bei der PS2 und DVD??). Ich kann mir nicht vorstellen, dass die PS3 alle Funtkionen bieten wird, wie ein waschechter Standalone-Blu-ray-Player. Anderenfalls wären alle Hardware-Hersteller, die Blu-ray-Player herstellen, nicht gerade amused, da sie den Preisunterschied zur PS3 nicht erklären könnten.
    Also einfach mal abwarten und Kaffee trinken :) . (ja ich weiß, dass es Tee trinken heißt, aber ich mag keinen Tee)
     
  9. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    Das mit dem fehlenden HDMI muss man aber auch wieder relativieren - MS verkauft auch irgendwann ein HD-DVD-Laufwerk zur X360 und dort ist überhaupt kein digitaler Ausgang vorgesehen. Wie soll das denn rauskommen?
     
  10. MrRight

    MrRight Byte

    Registriert seit:
    22. September 2005
    Beiträge:
    30
    Hallo,
    also ich würde das alles nicht als so negativ einstufen. Sicherlich 599 Euro ist ´ne Menge Schotter, allerdings bekomme ich dafür nicht nur eine hochwertige Spielkonsole , sondern auch noch einen Blue-Ray-Player inclusive. Also eine Menge Technik fürs Geld. Für die Leute die dieses Geld zur Verfügung haben, sicherlich ein Kaufargument. Ansonsten werden die Preise sicherlich fallen, und zwar rapide, wohl nicht tagesweise, aber sicherlich monatsweise. Also auch interessant für diejenigen, die weniger Geld ausgeben wollen.
    Die Sparversion meiner Meinung ist vielleicht eher skeptisch einzustufen. Kein vollweriger Blue-Ray-Player, dafür aber eine ziemlich teure Spielkonsole.
    Letzlich wird die Akzeptanz und die Interessen der Konsumer entscheiden, wo die Richtung hin gehen wird, allerdings glaube ich nicht, daß dies ein Plopp wird, dann müßte die Technik schon sehr stark enttäuschen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen