1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Plextor 708A seltsame Muster

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von rickd, 13. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rickd

    rickd ROM

    Hi Leute,

    ich hab mich heute hier mal angemeldet in der Hoffnung das hier jemand eine Idee zu meinem Problem haben könnte (weil in 20 Jahren PC Erfahrungen hab ich da auch noch nie gesehen :) ):

    Also ich habe seit ca. 1 1/2 Jahren einen Plextor PX-708A Brenner (aktuell mit Firmware 1.11) und seit einiger Zeit haben die Unterseiten von DVD+R und DVD-R Rohlingen von verschiedenen Herstellern und in verschiedenen Geschwindigkeiten (4fach oder 8fach) etwas komische Ringförmige Muster.

    Die Plextor Hotline wollte lediglich wissen ob die gebrannten DVD´s funktionieren, das bejahte ich und man meinte das wäre nicht weiter schlimm mit den Mustern. Da ich aber von berufswegen auf eine sichere Datensicherung setzen muß (Motorsportfotograf) mach ich mir schon meine Gedanken um mein Bildmaterial.

    An der Brennsoftware wurde nichts geändert, lediglich die Tage ein Firmware Update von 1.09 auf 1.11. Ein Downgrade zurück auf die 1.09 brachte aber keine Abhilfe. Ausprobiert habe ich auch Verbatim DVD-R 4fach, DVD+R 8fach und 16fach Rohlinge, sowie paar NoName Rohlinge vom VV Computer um die Ecke.

    Ich hab mal versucht diese Muster zu fotografieren (hier ein voller Verbatim DVD+R 8fach Rohling Pearl White):

    http://rickdmedia.free.fr/temp/IMG_8910.jpg
    http://rickdmedia.free.fr/temp/IMG_8911.jpg

    Der Rohling ist bei einem 1:1 Vergleich mit den Daten auf der Festplatte soweit okay (auch in einem Toshiba DVD-ROM Laufwerk ohne Probleme), dennoch machen mir die Muster Kopfzerbrechen.

    Hat jemand vielleicht ein Idee woher dieser Effekt stammen könnte ?

    DANKE !

    Ciao - Oliver
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen