1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Plextor PX-740

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Mausepitz, 18. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mausepitz

    Mausepitz Byte

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    73
    Hallo, stimmt das das der Plextor PX-740 eigentlich kein echter Plextor ist sondern ein Baugleicher BenQ 1640?

    Gruß Frank
     
  2. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    jupp, aber dennoch gut was die fehlerkorrektur und auslesefähigkeit von defekten medien anbelangt...
     
  3. Mausepitz

    Mausepitz Byte

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    73
    Hallo SpliffDoc,

    Du würdest den empfehlen? Oder sollte man gleich den BenQ1640 nehmen? Der kostet 20 Euro weniger.
    Ist für meinen Neffen zu Weihnachten, ist zwar noch etwas früh dafür aber man muß ja schon mal überlegen.

    Ich selber habe den PX-716 A und PX-130. Bin damit voll zufrieden.

    Gruß Frank
     
  4. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    naja, ich selbst habe nen 712er und noch einen plexwriter 4824a und bin mit beiden äusserst zufrieden...den 740er hab ich mehreren kollegen verbaut und die haben sich bis jetzt nicht beschwert ;) . selber hab ich keine erfahrungen mit dem 740er gemacht, aber in einem c't test, was die auslese und korrektureigenschaften etc. angeht, hat er mit dem benq zusammen sehr gut abgeschnitten....
    was für den plextor und gegen den benq spricht, sind einzig und allein die plextools pro welche dabei sind. d.h. mp3's erstellen, brennen, abspielen, infos anzeigen, div. qualitätstests...etc.
     
  5. Mausepitz

    Mausepitz Byte

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    73
    Hallo,

    kann der PX-740 die Qualitätswerte auslesen genauso wie der PX-716 mit den Plextools?
    Ansonsten wäre der nicht so interessant für mich.
    Dann doch lieber den PX-716.

    Gruß Frank
     
  6. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    keine ahnung...was auch gegen den 740er spricht ist der kleinere buffer (im vergleich mit "richtigen" plextors). nur 2mb statt 8 mb...
     
  7. Der Wolf

    Der Wolf ROM

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    2
    Es scheint aber doch kleine und feine Unterschiede zwischen den beiden baugleichen Brennern zu geben.
    Der Plextor kann CD+G schreiben und lesen, der Benq nicht.
    Da hat Plextor wohl doch kleine Änderungen am Brenner.
     
  8. Der Wolf

    Der Wolf ROM

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    2
    Inzwischen hat mir Goldenhawk (cdrwin) mitgeteilt, daß der Plextor 740A das CD+G-Format nur lesen kann.
    Auf Nachfrage bei Plextor wurde mir heute telefonisch mitgeteilt, daß es zwei verschiedene Versionen dieses Modells gibt.
    1.) Eine Version für den amerikanischen Markt, das CD+G wirklich nur lesen kann. Allerdings scheint es auf dem amerikanischen Markt die neuen Modelle 750A und 760A (noch) nicht zu geben.
    2.) Eine Version für den europäischen Markt, das CD+G lesen und schreiben kann.
    Jetzt warte ich mal ab und halte Euch auf dem Laufenden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen