1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Plötzlich kein Internet mehr mit Router

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Mauspat, 8. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mauspat

    Mauspat Byte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    78
    Also ich hab folgendes Problem:
    Wir haben gestern einen Router bekommen, und in der Anleitung steht man soll den Router anschließen etc. und dann in den IE die IP eingeben. Hat erst nicht funktioniert, als ich dann allerdings die IP ausgestellt und die Firewall deaktiviert habe, gings ohne Probleme von meinem Rechner aus, und ich konnte sowohl mit meinem Rechner als auch mit dem Laptop meiner Mutter ins Internet, war alles kein Problem. Heute schalte ich allerdings meinen Rechner ein, und es geht gar nix! Wenn ich die Router-IP eingebe kommt nur "Seite kann nicht angezeigt werden", wenn ich mir wieder eine feste IP einrichte geht's immernoch nicht. Schalte ich die IP wieder aus bzw. auf automatisch kommt die Meldung "fehlende oder keine Konnektivität" und der Rechner lädt langsam. Ich mach alles genauso wie gestern (ging ja schon direkt nach dem Anschalten nix mehr, obwohl ich nichts verändert hab) und ich bekomme absolut keine Internetverbindung hin! Von dem Laptop meiner Mutter funktioniert das jetzt allerdings alles vollkommen problemlos. Hab auch die Ports im Router mal vertauscht etc., bringt alles nichts. Auch die Einstellungen auf dem Laptop sind gleich mit meinen (außer dass hier kein IPX-Protokoll ist, das hab ich aber auch mal ausgeschaltet, hat nix gebracht). Der Router ist ein Vigor2200 wenn ich mich da nicht vertu. Kann mir jemand weiterhelfen, ich bin echt kurz vorm verzweifeln, ich blick da nicht mehr durch.
    MfG
    Patrick

    P.S.: Nochwas: Wenn ich bei mir die IP-Ausschalte steht unter der Verbindung/Status/Netzwerkunterstützung was von "ungültige IP" während auf dem Laptop was von DHCP-unterstützt steht, wobei bei mir auch irgendwas von DHCP stand(unter TCP/IP Einstellungen), aber trotzdem geht's da nicht.
     
  2. michag

    michag Kbyte

    Registriert seit:
    30. September 2002
    Beiträge:
    299
    hello,

    ich vermute mal, dass du wenn du schreibst "ip ausgeschaltet" meinst, dass du dann in den eigenschaften von TCP/IP "keine feste ip beziehen" angehakt hast?
    hast du dann auch DNS-Serveradresse auf "automatisch beziehen" gestellt?

    bei mir lags mal daran.

    mg
     
  3. Mauspat

    Mauspat Byte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    78
    Jap, hab alles auf "automatisch beziehen" gestellt. Was komisch ist: Hier unten am Laptop steht die IP/DNS auch auf automatisch beziehen, und unter Eigenschaften der LAN-Verbindung steht bei Adress-Typ: "Von DHCP zugewiesen" und dadrunter eine IP-Adresse. Bei mir steht unter Adresstyp: "Ungültige IP-Adresse" und unter IP nur 0.0.0.0., und das obwohl unter TCP/IP-Eigenschaften DHCP aktiviert ist. Was auch komisch ist: Ich bekomme durch Eingabe der Router-IP keine Verbindung mehr zum Router! An den Ports kanns nicht liegen, die hab ich alle schon getauscht. Wenn ich die Router-IP eingebe erscheint nur "Seite kann nicht angezeigt werden". Gestern war ich dann einmal für ca, 3 Minuten im Inet (keine Ahnung warum es da plötzlich geklappt hat) und dann bin ich rausgeflogen und alles war genau wie vorher, von jetzt auf gleich. So langsam werd ich echt sauer, 2 Jahre keine Probleme, und kaum hat man einen Router funzt gar nix mehr.
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    dann erzähle uns doch einmal etwas über dein Betriebssystem (genaue Versionsangabe) und deinen "Sicherheitsschnulli" (Firewall-Software). Die Ausgabe von "Ipconfig /all" könntest du auch gleich posten..

    ipconfig /all > ipconfig.txt

    Wolfgang77
     
  5. Mauspat

    Mauspat Byte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    78
    Also an die ipconfi´g all Daten komm ich jetzt nicht mehr, Rechner ist aus.
    Betriebssystem ist Windows XP Professional SP2 (aber schon seit 2 Jahren, also nicht mit router upgedated ider so), als Firewall hab ich ZoneAlarm, allerdings hab ich die auch schon ausgeschaltet, bringt auch nix. Die Windows-Firewall ist deaktiviert.
    Ich hab vorhin allerdings (IP/DNS/... waren auf 'automatisch beziehen' gestellt) "ipconfig /renew" eingegeben, und da stand dann, dass der DHCP-Host nicht erreicht werden konnte. Woran kann das denn liegen? In den Einstellungen steht DHCP ist aktiviert, aber der Host kann nicht erreicht werden, er weist keine IP zu (die bleibt ja bei 'ungültige IP' 0.0.0.0.), usw. Und wenn ich eben selbst eine IP vergebe, tut sich trotzdem nix. Außerdem ist nichtmal der Router über die IP zu erreichen, was schon sehr merkwürdig ist.
    Naja ich hoffe die Angaben konnten etwas weiter helfen.
     
  6. Mauspat

    Mauspat Byte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    78
    So ich hab den Fehler nun gefunden: Es liegt tatsächlich am Kal. Gestern kam plötzlich die Meldung, dass kein Kabel mehr angeschlossen sei, nach dem Neustart wurd's dann wieder erkannt, dann hatte ich allerdings wieder die IP-Probleme. Dann war zwischendurch mal wieder der Kein-Kabel-Fehler da etc., und als ich dann ein neues Kabel gekauft hab und angeschlossen hab ging das Internet ohne Probleme, IP etc. hat er direkt zugewiesen bekommen. Verstehen tu ich's aber trotzdem nicht...kaputt ist das Kabel definitiv nicht, und immerhin konnte ich mit dem Kabel ja 2 Tage lang ins Internet, obwohl ich da nichts verändert hab. Theoretisch dürfte das mit dem Kabel doch dann gar nicht gehen oder?
    Naja, sehr merkwürdig, aber hauptsache es funzt wieder.
    MfG Patrick
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen