1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Plötzlich verzerrter Klang bei CD-Wiedergabe... Was ist da los?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Kyser, 15. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kyser

    Kyser Byte

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    23
    Hallo,

    seit zwei Tagen wird bei mir der CD-Klang immer mieser. Ich habe einen NEC ND1300 DVD-Brenner und bis dato hat er eigentlich ohne Murren alles abgespielt.

    Klingt wie bei einem total übersteuerten Transistorradio. Soundkartentreiber sind aktuell und auch die Lautsprecher sind OK, denn bei MP3-Wiedergabe von der HD ist alles i.O. Also muss auch die Soundkarte OK sein

    Ist vielleicht das Laufwerk hinüber? Ist ganz neu, ca. 3 Stunden gelaufen bis jetzt. Oder würde sich ein Defekt anders äussern? Brennen tut er glaub ich ganz normal, obwohl man ja nie einen 1:1-Vergleich hat.

    Kann mir jemand helfen?

    Vielen Dank vorab!
    Kyser
     
  2. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    wie kommt denn der Sound von dem Laufwerk, über das Audiokabel oder digital über den Datenbus, ist der Regler für Cd audio zu weit aufgedreht?
     
  3. allkar

    allkar Byte

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    23
    Hallo,
    ich dachte nicht direkt an ein bestimmtes Programm. Die Software die 1&1 liefert dürfte es im Grunde nicht sein. Ein wenig Vorsicht ist allerdings doch geboten. Hab' praktisch die gleiche Konstellation und kann mich erinnern, dass nach der Installation von NetObjects das ganze System längere Zeit mal hier, mal da tiefer geschluckt hat. Es kann an den dll?s liegen die dem einem oder anderem Softwarepaket angehören, und die eben die W2k dll's ersetzt haben. Bei diesem komplexen Gebilde ist es nahe zu unmöglich den schuldigen auf anhieb eindeutig zu identifizieren, von dem Risiko einer Ferndiagnose ganz abgesehen. Zum Abspielen nutze ich Toshiba-DVD und da gibt es auch keine Probleme. Den NEC sehe ich nur als 'nen Schreibknecht und nichts mehr. Das schont die Mechanik des Schreibers, die übrigens träger ist als die bei den Lesegeräten. Was tun? Ich würde versuchen kompl. PostServicePack 4 erneut laufen zu lassen, da die genannte Software doch 'ne Ecke älter ist. Konnte sich etwas eingeschlichen haben was zu aktuellem System nicht 100% passt. Ich selbst nutze PSP4 von Winhelpline, um mit den unzähligen Patches von MS nicht einzeln kämpfen zu müssen.
    Grüß
     
  4. Kyser

    Kyser Byte

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    23
    Hallo & Danke erstmal

    Ich denke nämlich auch dass das Laufwerk OK und das eine Software-Macke ist.

    MP3 von Festplatte klingt sehr gut (hab ich ja geschrieben) deswegen kann ich ja LS und Soundkarte ausschliessen.

    Ich habe Win 2000 Pro, alle SPs installiert, IE 6 plus SP1;

    Neuinstallationen der letzten Tage: NetObjects 5, Wise FTP und HelloEngines!.

    Also alles Homepage-Software die mit Audiodaten nix anfangen kann. Sonst habe ich nichts an meinem System verändert. Läuft stabil und zuverlässig wie immer.

    Gibts bekannte Software die sowas anrichten kann?

    Danke & Grüsse
    Alex
     
  5. allkar

    allkar Byte

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    23
    Hi,
    System / Release / Software ? Etwas neu installiert ?
    Gibt es die Verzerrung auch beim Abspielen v. anderem CD/DVD Laufwerk ? Abspielen von der HD ohne Verzerrung ?
    Viele offene Fragen.
    Die Ursachen würde allerdings nicht unbedingt beim NEC suchen,
    da ich dasselbe bereits auf einigen PC's gesehen (ja gut, gehört) habe und es war immer die Software schuld.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen