1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

plötzlicher PC-Neustart

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von FCK, 3. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    Hallo !

    Mein PC hat jetzt schon desöfteren von alleine einen Neustart gemacht, aber ohne Herunterfahren ! Ich weiß nicht, woran es liegt und hoffe ihr könnt mir helfen...

    Es passiert immer, wenn mehrere Programme geöffnet sind (Firewall, AntiVirus, IE, OE, ICQ, Winamp und diverse andere Programme). Wenn ich dann z.B. in Winamp ein Lied wechseln will, oder im IE einen neuen Link öffnen will, macht er einfach einen Neustart.

    Mein System:
    Win2k SP3
    XP 1600+
    ECS K7S5A
    Radeon 8500
    Seagate ST380021A

    ich hab nen Geahäuselüfter eingebaut und sogar die Gehäuseklappe geöffnet ->
    HDD Temperatur = 37°C
    CPU Temperatur = 30°C

    an was könnte das liegen ???

    mfg Sven
     
  2. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    Hi !

    Er ist grade eben wieder abgeschmiert, aber nicht neugestartet, sondern hat ein Fehlermeldung anzeigt:

    IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
    Adress 80561D63 base at 8040000 , Data Stamp 3d366b8b - ntoskrnl.exe

    kann jemand was damit anfangen ???

    mfg Sven
     
  3. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    Ja aber kann man nicht irgendwie die Spannung erhöhen oder sowas, weil warm ist in meinem Rechner schon ...

    mfg Sven
     
  4. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    aber könnt ihr mir noch ne andere Frage beantworten:

    kann ich die Drehzahl meines Gehäuselüfter höherstellen ?
    Ich höre ihn nämlich kaum / gar nicht. Und mehr "Wind" wäre schon nicht schlecht...

    mfg Sven
     
  5. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    ich versuchs jetzt mal ohne und hoffe, das Problem löst sich damit :)

    Also nochmal danke für alle eure Antworten !!!

    mfg Sven
     
  6. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    Hi

    ich hab 256 DDR RAM CL2 von Apacer.

    " Hallo ,hast du mal Neustarten bei Systemfehler deaktiviert "

    das ist bei mir aktiviert, denkt ihr, daran liegts ? Kann ich das einfach abstellen? Ist das nicht wichtig ?

    danke und mfg
    Sven
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    das ECS K7S5A ist zwar auch nicht gerade meine Stärke, aber ich wills trotzdem mal versuchen.

    Die Werte des Netzteils sollten so weit ok sein. Zumindest entsprechen sie den AMD-Vorgaben.

    Hast du im BIOS unter PC Health eine "Shutdown-Temperatur" angegeben, wenn ja wie hoch?

    Was verwendest du für Arbeitsspeicher bei dir, lese mal die Daten vom Aufkleber des Speicherreigels ab, falls du sie nicht auswendig weisst.

    Das K7S5A hat in Verbindung mit mancher Hardware so seine "Macken". Sind die behoben/beseitigt, dass soll es sehr gut und stabil laufen.

    Zum K7S5A gibt es eine wirklich sehr gute FAQ-Seite http://www.k7s5a.de.cx Am besten ausdrucken und gut durchlesen. Bei den Punkten die dir auffallen "Hand anlegen".

    Andreas
     
  8. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    Also:

    350 Watt
    + 3,3 V 20 A
    + 5 V 30 A
    + 12 V 16 A
    - 5 V 0,5 A
    - 12 V 0,8 A

    hast du das so gemeint ... ?

    so ein TemperaturControlprogramm hab ich jetzt nicht extra installiert, oder im BIOS aktiviert, also nicht, dass ich wüsste. Aber ich schau mal im BIOS nach PcHealth. Wenn es aktiviert sein sollte, soll ich es dann deaktivieren ??? oder ist das auch nicht so gut ?

    mfg Sven
     
  9. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    Hi,

    danke für die schnelle Antwort.

    Der Fehler passierte auch schon unter SP2.

    Die Werte meines Netzteils ? Wo bekomme ich die denn her...?

    Ich habe gerede gesehen bei SiSoft Sande, dass bei Power / Aux Temperature 46°C steht. Ist das in Ordnung ?

    mfg Sven
     
  10. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, versuch mal einen neuen Thread unter W2W mit dieser Fehlermeldung. Ein Anhaltspunkt findest du hier : http://www.winfaq.de/faq_html/tip0391.htm
    Da ich aber mit W2K noch keine Probleme hatte (läuft nur af einem Rechner, den ich betreue) bin ich da nicht so firm. MfG Steffen
     
  11. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Mehr Wind?
    *gg* - 95% aller ForumsUser versuchen ihre Lüfter leiser zu bekommen .. du willst ihn lauter .. :D

    ImHO ist das von Lüfter zu Lüfter unterschiedlich bzw. teilweise auch Temperaturgesteuert!
    Wenn die CPU Temperatur im grünen Bereich ist würde ich an deiner stelle nix ändern -> mehr als kühlen geht ja nicht ... ;)

    Gruß .. dieschi
     
  12. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Bedank dich wenns geholfen hat .. istja genauso wie einen tag vor dem geburtstag zu gratulieren .. bringt nur Pech sowas :( ;) ...
     
  13. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Kann ich nur bestättigen mit der Systemfehlerüberwachung.

    Ich habe mein ME mit einer Systemfehlerüberwachung von Ontrack aufgerüstet (Teil der Fixit-Utilities) und das machte mir auch diverse Probleme.
    Die Fixit Utilities laufen bei mir zwar immer noch im Hintergrund, aber die Fehlerüberwachung ist deaktiviert - ergo - läuft!

    Versuchs mal ohne ... *daumendrück*

    gruß .. dieschi
     
  14. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hi, ich hab es disabled. Dadurch hat man die Chance, Fehlern auf die Spur zu kommen. Die Ursache für den Neustart kann allerdings bei Soft- oder Hardware liegen.
    Hast du ACPI auf dem Board aktiviert ? Das bringt auch gelegentlich Probleme mit sich. Leider Hat das Abschalten des ACP im BIOS häufig eine Neuinstallation von W2K zur Folge.

    MfG Steffen
     
  15. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    An den Werten des Netzteil liegt es nicht ...
    AMDUser hat dir den Link zur IMHO besten FAQ zum K7S5A gepostet.
    Schau da am besten mal rein!

    Was für Speicher hast du?
    SDRAM oder DDRAM?
    Ist es DDRRam, und auch ncoh von Infineon könnte hier schon der fehler liegen - das K7S5A hat was gegen Infineon ..

    Dennoch würde ich auch Steffenxxs post beachten .. das mit der Systemfehlerüberwachung/Neustart hört sich plausibel an ...

    Gruß .. dieschi
     
  16. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo ,hast du mal Neustarten bei Systemfehler deaktiviert (Systemsteuerung|System|Tab "Erweitert"|[Starten und Wiederherstellen...])? Vielleicht lässt sich dann der Fehler lokalisieren. Ansonsten beim K7S5A Netzteil checken - bei 3,3V sollten 20A und 5V 30A zur Verfügung gestellet werdn können. Was verwendest du für Speicher ? Schau auch mal hier : http://mitglied.lycos.de/ghostadmin/hardware/k7s5a/k7s5a_basic.htm MfG Steffen
     
  17. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Schon unter SP2 .. okay ..
    Die Werte bekommste indem du auf dein netzteil schaust und postest was da auf dem Aufkleber drauf steht - allerdings glaube ich nicht das es an der Leistung liegt (ich meine nicht die Wattzahl).

    46° sind noch innerhalb der Parameter .. sollte also nicht daran liegen.

    Jetzt könnte ich nur noch auf ein TemperaturControlprogramm tippen das zu niedrig eingestellt ist!
    Hast du sowas nicht bzw. es im Bios nicht aktiviert (PcHealth) dann halte ich mich ab jetzt raus.
    Scheint mir dann keine hardwareseitige, sondern eventuell von W2k kommende Geschichte zu sein ...

    Und W2k .. siehe mein erstes Post ;) ...

    Dennoch drück ich dir die Daumen das sich jemand findet der dir helfen kann.

    Gruß .. dieschi
     
  18. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hab zwar null Ahnung von w2k aber .. passiert der Fehler schon länger oder ist er neu bzw. zeitgleiches auftreten des Fehlers <-> Installation des SP3 ??

    Ansonsten: Poste mal die Werte deines Netzteils - könnte dich gleich ein anderer Hilfswilliger darum bitten ;)

    Gruß .. dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen