PM5+WinME?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Centauri39, 10. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kann man Version 5 von "Powerquest PartitionMagic" (=PM5) auf WinME benutzen?
    Oder muß man da mit den Notfalldisketten von PM5 arbeiten, um zu vermeiden, daß man ins Windows rein kommt?

    Andere Frage:

    Kann man "Ghostpe 2001" auf WinME benutzen? Ich meine nur die als Freeware downloadbare "ghostpe.exe".

    Bitte nur User mit entsprechenden Erfahrungen mit den genannten Programmen antworten !
     
  2. j.t.

    j.t. Kbyte

    Mir der WindowsVersion von PM - Nein!
    Mit der DOS-Version - JA!

    GhostPE2001 kenn ich nicht, sorry.
     
  3. @ j.t. !

    Dann würde es sich also empfehlen, im Zweifel lieber mit den Notfalldisketten zu arbeiten, da dort ja die DOS-Version drauf ist und man damit partitionieren kann, ohne daß man erst ins Windows bootet. Richtig?

    "GhostPE 2001" ist vergleichbar mit "DriveImage" von Powerquest.
     
  4. j.t.

    j.t. Kbyte

    Richtig!
    Nur bedenke: Alles was du tust geschieht auf dein Risiko.
    Soweit ich weiss kann PM5 nur mit Platten bis 60 (oder waren es 80) GB.
    So genau weiss ich das aber nicht :(
     
  5. Max. 60-80GB ?

    Macht nichts! Der fragliche, etwas betagte PC liegt da eh´ drunter.

    Wegen "GhostPE" hab´ ich noch mal nachgedacht:
    Ich denke, daß es wohl WinME unterstützen müßte, da, wenn ich mich recht erinnere, WinME schon VOR 2001 released wurde.

    Vielen Dank für Deine Hilfe!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen