Politik im Netz - das Internet sorgt für mehr Transparenz

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von sg69, 23. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Ich lache mich schief !

    Die jungen Menschen sind meist nicht dumm oder desinteressiert, die merken, daß sie von Hacke bis Nacke belogen und betrogen werden.
    Was nutzen Internetseiten mit Infos und Wahlprogrammen, die eh nicht gehalten werden. Die derzeitige Poltitik ist ein Paradebeispiel dafür.
    Und wenn dann noch eine Wahlverliererin in Schleswig-Holstein machtgeil an der Regierung klebt und Ministerpräsidentin bleibt, fragt man sich auch als 'Älterer': Warum gehe ich noch wählen ?

    BANANENREPUBLIK Deutschland !
     
  2. der.jojo

    der.jojo Kbyte

    Registriert seit:
    1. März 2002
    Beiträge:
    325
    Stimmt, lug und trug per Internet mehr ist das nicht.
     
  3. Smuchi

    Smuchi Byte

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    78
    was die nicht alle machen nur um stimmen zu kriegen.
    man weiß wirklich nicht mehr wen man wählen soll, die versprechen werden eh fast nie gehalten.
     
  4. Farbmond

    Farbmond Kbyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2004
    Beiträge:
    149
    ...doch, das ist mehr: Es ist für mich die Ursache und die Erklärung dafür, dass die Politikverdrossenheit in diesem Land immer mehr zugenommen hat. Im Grunde kann man es keinem Bürger mehr verdenken, wenn er dem Thema Politik den Rücken dreht und sich nicht mehr angesprochen fühlt von einer anderen Welt, in der Politiker leben und denken.

    Grüsse
    Farbmond
     
  5. LordSoban

    LordSoban Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    242
    Hallo,

    was interessiert mich eine solche Seite, wenn nur Politiker Antwort und Rede stehn? Dann rede ich lieber mit Menschen, die unter der Politik zu leiden haben.

    Ich frage mich auch immer wieder, warum ich zur Wahl gehe, aber dann gebe ich mir die Genugtuung, und kreuze einfach alles an, und somit ist meine Stimme ungültig, und kann nicht zum Vorteil anderer Partein gezählt werden. Wer meint ich sei Desinteressiert an unserer Politik der irrt sich gewaltig.

    Die Politik die heute gemacht wird, ist vergleichbar mit der Musik die heute Komponiert wird, einfach nur Schlecht und zum Nachteil der Sozialschwachen.

    Ich würde eigentlich noch weiter ausholen, aber leider ist das hier kein Politikforum, und wenn ich in diesem Forum schreiben würde wie das hier angebotene, würde man sowieso wieder angelogen werden und es würde versucht wieder um den heißen Brei zu reden.

    In diesem Sinne!

    Lord
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen