1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PORBLEM bitte schnell(es regt sich nix)

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von esf.commander, 22. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. esf.commander

    esf.commander Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    38
    hi
    ich hab mir grad nen neuen cpu - kühler eingebaut und zu meiner überraschung läuft jetzt garnix mehr. der rechner fährt nich mehr hoch ... außer eine im regelmäßigen abständen wiederkehrende kontrolle von HD etc. ist garnix auch kein piepen oder so ...
    was kann da passiert sein? fehlender strom kann nicht sein da ich es auch schon mit meinem alten kühler probiert hab... . HD, CD,... auch nicht .
    es kann eigentlich nur noch cpu oder mainboard sein.
    kann mir da einer helfen oder sagen was da passiert sein könnte?

    danke schon mal im vorraus

    mfG esf.commander
     
  2. Fei

    Fei Byte

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    75
    ich hab ihn schon so oft eingebaut
    wie immer von rechts nach links gedrückt auf der linken seite dan mit nem schraubenzieher
     
  3. FeeJai

    FeeJai Guest

    ein Kühler einbauen ist nicht ganz einfach, wenn man scheiß baut bricht dabei die Cpu so fein, dass man es ger nicht sehen kann oder der Prozessorkern splitert ab. Hast du irgendwie druck ausüben müssen beim einbau???
     
  4. AS_X

    AS_X Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    585
    boah 5 gig ram *g*
     
  5. Fei

    Fei Byte

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    75
    komisch bei mir hab ich auch das gleiche problem....
    nix rührt sich, bildschirm schwarz
    habs jetzt das MB und den Prozi nem kollegen gegeben dder kann jetzt nachschauen was kaputt ging..wahrscheinlich beides schätz ich mal...aber das werd ich morgen erst erfahren...*sniff*

    mfg
    Mark
     
  6. esf.commander

    esf.commander Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    38
    nunja das problem ist ja ich bin nicht mit dem schraubenzieher abgerutscht ...
    eine frage hab ich aber noch. wieso ist die cpu durchgebrannt?

    mfG esf.commander
     
  7. dragonblood

    dragonblood Guest

    hi commander,
    dasselbe problem kürzlich bei meinem nachbarn: cpu eingebaut, beim befestigen des lüfters mit schraubendreher auf\'s mainboard aberutscht. folge: cpu durchgebrannt, mainboard futsch !!!

    grüsse

    dragonblood
     
  8. esf.commander

    esf.commander Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    38
    hab ich ja auch schon probiert ...
     
  9. baumeister-bob

    baumeister-bob Byte

    Registriert seit:
    9. April 2002
    Beiträge:
    84
    Hi,

    versuch doch mal das was PoorSurfer gesagt hat, u.U. kommst Du dann wieder ins BIOS und kannst dann die Grenzwerte des Lüfters neu einstellen oder ganz ausstellen. Danach könnte dann auch der neue Lüfter funktionieren.

    Gruß
    B
     
  10. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    evtl beim einbau des kühlers irgendwie abgerutscht und aufm mainboard gekratzt? untersuch dein mainboard mal genau in der nähe des sockels (zur not mit lupe) , vielleicht wurde eine leiterbahn beschädigt.

    UWE
     
  11. esf.commander

    esf.commander Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    38
    ich würde mich ja freuen wenn ich ins bios kommen könnte :(
    aber es regt sich ja eigentlich garnix mehr ... (außer halt das ständige kontrollieren von festplatte und CD etc)
    also ich geh ja davon aus das CPU oder mainboard beschädigt sind aber das kann eigentlich nicht sein weil ich doch sehr vorsichtig wahr und eigentlich nix kaputt hätte machen können

    mfG esf.commander
     
  12. PoorSurfer

    PoorSurfer Kbyte

    Registriert seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    174
    Hallo!
    Schließ doch mal deinen alten Lüfter an den Stecker für CPu FAN am Mainboard an und den neuen als Chassis FAN. Hatte nämlich letztens das Problem dass mein Mainboard "gedacht" hat der CPU Kühler wäre futsch weil der neue 80mm Lüfter mit weniger als 2500 Umdrehungen pro min lief. und die Schutzfunktion im Bios lässt ihn dann nicht booten. Mein Board hat allerdings gepiepst. Jedenfalls hab ich dann im Bios die CPU Fan Protection auf disabled gestellt danach wieder richtig angestöpselt und alles hat funktioniert.
    Gruß poor
     
  13. esf.commander

    esf.commander Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    38
    nunja
    ich hab nen athlon XP 1700+
    k7s5a elitegroup mainboard
    ati radeon 7500
    5120 MB SDRAM (noname)
    60 GB HD von IDM (ICL ...)
    der neue kühler ist der volcano 7+ von thermaltake...
    ...

    (mein lüfter dreht sich noch)

    mfG esf.commander
    [Diese Nachricht wurde von esf.commander am 22.04.2003 | 23:14 geändert.]
     
  14. zeusomator

    zeusomator Kbyte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    374
    Es wäre von vorteil wenn du dein system mal auflisten würdest welche cpu, mainboard und den neuen kühler den du einbauen willst! weil es muss sich gar nich um eine hardware defekt handeln ;)
     
  15. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Nähere Angaben wären nicht schlecht. Läuft der Lüfter vom neuen Kühler?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen