Port öffnen/freigeben!!!

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Larsens, 18. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Larsens

    Larsens ROM

    Registriert seit:
    18. September 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    ich habe ein Problem. Ich benutze eDonkey und bekomme die Meldung Port 4662 not reachable. Daraufhin bekomme ich eine LOW-ID und bekomme keine Connection zustande (seit kurzem nicht mal mehr eine langsame). Der Port wird aber von eDonkey-clients zum download benötigt.
    Die Einstellungen sind alle wie es für DSL (habe die DSL-Flat von der Telekom) empfohlen wird eingestellt und ich bin mir sicher das es nicht an den Einstellungen im eDonkey liegt. Ich habe auch die Veränderungen in der Registry vorgenommen:

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\VxD\MSTCP]
    ?MaxConnections?=?256?

    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings]
    "MaxConnectionsPer1_0Server"=dword:00000100
    "MaxConnectionsPerServer"=dword:00000100

    Ich gehe über einen Switch mit Uplink-Port ins Internet (Skylink NET 1008) und benutze Windows ME. Nun habe ich gelesen das man Ports irgendwie freischalten kann (war meistens im zusammenhang mit Routern oder Software-Firewalls erwähnt). Da ich weder eine Software-Firewall noch eine Software zum konfigurieren meines Switches habe weis ich nicht wie ich die Sache angehen soll.

    Zuerst dachte ich das in meinem Switch eine Hardwarefirewall eingebaut ist. Aber nachdem ich den Switch abgeklemmt habe und wieder direkt über meine Netzwerkkarte ohne den Umweg über den Switch ins Internet gegangen bin ging es trotzdem nicht.

    Brauche ich irgend ein Tool um den Port 4662 für eDonkey freizuschalten? Ich bin echt verzweifelt und habe schon in vielen Foren gelesen und in vielen FAQs geschaut... aber nirgendwo eine Antwort gefunden. Würde mich sehr über Hilfe freuen.

    Grüße,
    LARS
     
  2. Ricken

    Ricken Byte

    Registriert seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    19
    Versuche mal bei den Eigenschaften der DSL-Verbindung unter Gemeinsame Nutzung , Einstellung , Dienste zu finden.
    Dort fügst du einen dienst ein der den gewünschten port zu dem client weiterreicht.
     
  3. UserError

    UserError Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    670
    Hi Lars,

    das Problem hatte ich ebenfalls. Bei mir lag es an einem im Hintergrund beim Systemstart startenden Dienst namens "blackd". Nachdem ich diesen Dienst beendet hatte, bekam ich keine LowId mehr.
    Übrigens gehörte "blackd" zur Intrusion Detection Firewall BlackICE Protection. Habe das Tool inzwischen von meiner Festplatte verbannt. Vielleicht läuft bei dir ja Ähnliches im Hintergrund ab?! Schau einfach mal nach.

    Gruß, Marc
     
  4. cosquo

    cosquo Byte

    Registriert seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    25
    Habe zufällig deinen Thread gesehen.Vllt hat sich dein Anliegen aber auch schon geklärt. Mit dem Switch kann das nix zu tun haben, der verteilt nur die Daten.Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dasss es mit deinem ISP zusammenhängt.Als ich bei AOL war, trat das Problem häufiger auf.Nach häufigem Reconnect hatte ich dann aber wieder ne hohe ID. Ports brauchst du aber nicht freizuschalten.Vllt solltest du das mal anschaun, wenn du es nicht nicht gesehen hast:
    http://www.edonkey2000.com/documentation/lowid.html
    [Diese Nachricht wurde von cosquo am 19.10.2002 | 14:23 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen