Port Royale 2: Wirtschaftssimulation ab sofort erhältlich

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Necromanca, 14. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    Also ich habe da mal eine Frage, wer spielt so was wie Port Royale 2 eigentlich noch?

    Aus meiner Sicht locken WiSims schon seit Jahren keine Menschenmengen mehr in die Spieleläden und dann an den PC. Wenn ich in die Charts der PC-Games (ist nun mal besser als GameStar) schaue, dann finde ich dort in erster Linie ganz andere Spielekategorien auf den ersten Rängen. Die einzige "Simulation" die sich wider Erwarten gut gehalten hat ist Die Sims - nomen est omen -

    Bei den Sims gibt es aber nichts was ich auch nur im entfernten unter WiSim einordnen würde.

    Egal ob Bundesligamanager Teil XY oder Der Langeweilegigant, das sind doch alles nur Staubimregalsammler bei denen das Warten auf den 56. Patch noch das spannendste überhaupt ist.:aua:
     
  2. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    hallo
    am besten is auch das ich bei solch einem spiel auch mal kurz weggehen kann(z.b. wc) ohne das gleich alles was ich noch nicht gespeichert hab wg is weil mich ein anderer abgeknallt hat oder mein auto gegen ne wand gefahren is
    bei solchen spielen kann man sich auch mal zurücklehnen und einfach nur entspannt zusehen.
    so ich habe fertig;) :D :D
     
  3. brand10

    brand10 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2001
    Beiträge:
    354
    Da magst Du sicher recht haben. Es gibt aber noch Spieler wie mich, die NUR auf dieses Game gewartet haben.

    Endlich mal ein Spiel, was fesseln kann. Ich habe eine Ewigkeit auf einen würdigen "Pirates" nachfolger gewartet und nun ist er da.

    Mir persönlich gehen die meisten neuen Spiele auf die Eier. Gute Grafik, guter Sound, aber sonst nichts dahinter.
    Keine Atmosspähre, extrem flache Storys, aber hauptsache 2 Std. Videosequenzen. Wenn ich einen Film sehen will, dann geh ich ins Kino...

    Spiele wie damals wirds sowieso nicht mehr geben.
    Master of Orion 2 z.b. hat mich Monatelang beschäftigt und ich spiele es sogar heute noch gerne.

    Wenn ich schon Spiele sehe wie z.b. Call of Duty... nichtmal 12 Std. Spielzeit und dann bist Du durch...
    Einfach lächerlich und in gewisser weise sogar eine Frechheit, für den Preis zu dem es angeboten wird.

    Grafik ist (finde ich) eine 2t rangige Sache. Klar ist ein Spiel attraktiv, wenn es eine gute Grafik hat. In erster Linie muß es aber Spaß machen und das ist etwas, was bei fast allen neuen Spielen fehlt. Ich kann daher auch nicht verstehen, warum die Grafik ein so hohes Wertungskriterium in Spielezeitschriften ist.

    Wie schon das Sprichwort sagt: Von einem schönen Teller wird man nicht satt.

    Wer nur einmal Tomb Raider - The Angel of Darkness gespielt hat, der weiss was ich meine.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen