Portabler MP3-player mit equalizer

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von Rennwald, 1. Juni 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rennwald

    Rennwald Kbyte

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    217
    Hallo an Alle,

    ich habe mal was ganz anderes: es hat zwar auch im weiten Sinn mit Computer zu tun, aber:

    ich brauche einen MP3-Spieler oder etwas ähnliches , das ich auch als Hörverstärker benutzen kann. Wollte mir zwar ein Hörgerät anpassen lassen, aber die vorhandenen sind ausprobiert, und nicht zu gebrauchen.

    Jetzt schwebt mir vor, einen kleinen MP3-Spieler zu kaufen, der auch per Mikrofon Sprachaufnahmen machen kann, und die aber während der Aufnahme im Kopfhörer wiedergibt.

    Zusätzlich müsste er aber einen parametrischen Equalizer haben, der lediglich
    die Frequenzen von
    500 bis 1000 Hz um 6 db anhebt, und des weiteren die folgenden Frequenzen von 1 KHz bis 2 KHz um weitere 6 db. Also bei 500 Hz = 0db, und bei 2000 Hz = +12 db

    Der Rest nach oben kann weiterhin linear sein, bzw. soll garnicht verstärken.
    das erscheint nicht sehr viel, aber die Hörgeräte bringen das nicht hin, sie verstärken nach oben sinnlos weiter.
    Das ganze soll nur zum besseren Verstehen des gesprochenen Wortes bei Diskussionsrunden sein, bei denen jeweils nur einer spricht. Also kein Cocktail-Party-Effekt.

    Es gibt hier in HD zwar einen Händler, der
    fast so etwas anbietet, aber nicht bei gleichzeitigem Abhören während der Aufnahme.
    (Die Aufnahme ist mir ja egal) Ich will ja lediglich das frequenzgangmässig verzerrte Signal hören.

    Das wäre natürlich auch eleganter als ein Hörgerät. Noch dazu gibt es die Hörgeräte nur mit Zink-Luft-Batterien, die nach 1 Woche von selbst entladen sind. Dabei brauche ich das Gerät nur vielleicht einmal pro Woche für 2 Stunden.

    Bitte nicht an die eierlegende Wollmilchsau denken. Aber vielleicht gibt es einen, der so etwas ähnliches kennt? (Zumal es ja schon das Gerät gibt, das fast alles kann, ausser dem Mithörton bei der Aufnahme)

    Schönen Gruß
    Rolf Rennwald
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen