1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Portfreigabe bei FritzBox SL

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Elektromann, 4. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Elektromann

    Elektromann ROM

    Registriert seit:
    4. Februar 2005
    Beiträge:
    5
    so ich hab einen kumpel der mir etwas nicht glaubt, ich hab ihm folgendes versucht zu erklären:

    er und ich haben die FritzBox SL ich hab Tiscali(Volumentarif) als provider und geh über Firefox bzw Explorer ins netz. Er hat AOL(Volumentarif) und geht über die AOLsoftware ins netz(hat er zumindest gesagt) ebenfalls ist bei ihm noch ein weiterer PC an seinem Modem über LAN angeschlossen.Wir haben beide T-DSL.
    So nun habe ich ihm den tipp gegeben, da bei einem programm neue ports freigeschalten werden müssen, das über http://fritz.box unter Internetverbindung -> Portfreigaben zu tun, da man oben seine Providerdaten eingeben muss denkt er das er damit immer im Internet bleibt(was man durch stecker rausziehen, meinermeinung auch losen könnte) und es Unsicher wird, was ich verneinen kann, da es keine unsicheren ports sind!
    Ich hab keine Ahnung wie er auf die Ideen kommt, aber egal.
    Ich sage das wenn er nur die Ports freigibt nix passiert, ausser das das programm läuft. Weder der Browser wird beeinträchtigt noch die Providereinstellungen.

    Was sagt ihr dazu muss er angst haben das ich ihm misst erzähle??
    Dazu zu sagen ist noch das ich kein Computergenie bin aber schon relativahnung hab. kann ja auch sein ich liege falsch.

    Danke im voraus Bis denne Elektro
     
  2. MSG3

    MSG3 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    232
    er kann es unter www.grc.com -> Shields UP! ja selbst testen, ob die Ports unsicher sind.
     
  3. Elektromann

    Elektromann ROM

    Registriert seit:
    4. Februar 2005
    Beiträge:
    5
    @MSG3 thx für die antwort und die site

    aber ich meinte eher ob er denken muss das sowas passiert was ich beschrieben habe, was er denkt. Geht das so, die ports freizuschalten ohne das etwas anderes verändert wird?
    bis denne Elektro
     
  4. MSG3

    MSG3 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    232
    HAllo,

    bin mir nicht ganz sicher, denke aber schon. Die Ftritz!Box hat ja ne Hardware-Firewall.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen