1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Portsfreischaltung!!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Schuasda, 29. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schuasda

    Schuasda Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    526
    HAllo!!!

    Wie kann ich die Ports die ich in der Fritzbox 7050 freigeschaltet habe für alle Rechner freischalten???
     
  2. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Öhm, wie jetzt. Korrigier mich bitte, aber ist die FritzBox 7050 nicht ein DSL-Router? :confused:
    Wenn du dort einen Port freischaltest, dann ist der für alle angeschlossenen Pc's offen.
    Da Du aber scheinbar Probleme hast, wäre eine korrekte BEschreibung deines Problemes seeehhhhrrrr hilfreich ! ;)
     
  3. Schuasda

    Schuasda Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    526
    Ja das ist doch ein Router mit Modem und WLan Funktion !!!
    Naja habe bei emule immer eine low id weil die ports nicht frei sind und jetzt weiß ich nicht wie ich die für diesen rechner frei bekomme!!!???

    Was meinst du?
     
  4. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    wenn du bei der fritz box einen port aufmachst is der für alle
    angeschlossenen rechner egal ob lan oder w-lan
    offen
     
  5. Schuasda

    Schuasda Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    526
    aha weißt du dann wieso ich eine low id habe???
     
  6. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    wenn du mit winXP unterwegs bist hast du da denn die
    firewall auch auf gemacht?
     
  7. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Sorry, muß mich nochmal einmischen.
    Aber: Wenn du Tauschbörsensoftware nutzen willst, nutzt Dir die Freischaltung erstmal garnix.
    Du Muß die Ports "forwarden", also anfragen an eine Bestimmte IP in deinem Netzwerk weiterleiten.
    Du solltest daher aufjedefall den DHCP Schwachsinn deaktivieren, und deinem PC eine feste IP zuweisen.
     
  8. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    es bringt aber nix wenn ich ne IP weiterleite und die an der nächsten firewall abgefangen wird
     
  9. Schuasda

    Schuasda Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    526
    Ja also was soll ich jetzt machen damit ich an beiden PC emule nutzen kann brauch es eigentlich nur sehr selten aber manchmal eben doch und dann ist es immer ärgerlich wenn es nicht geht!
    Ich möchte emule nämlich über WLan nutzen da ich ein Notebook und einen Desktop habe...

    Was soll ich also jetzt machen???
    Feste IP oder wie???
     
  10. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Also, Schritt für Schritt.
    1. DHCP im Router deaktivieren und dem Router feste IP geben (z.B. 192.168.0.1)
    2. PC feste IP geben (z.b. 192.168.0.2, DNS=192.168.0.1, Gateway=192.168.0.1
    3. Laptop feste IP geben (z.b. 192.168.0.3, DNS=192.168.0.1, Gateway=192.168.0.1
    4. PC's neustarten (Sollte auch so gehen aber wir reden vermutlich über Microsoft) :D
    5. Emuleports im PC so lassen und die Ports im Router auf 192.168.0.2 forwarden (Im Emule max.Verbindungen auf 100 setzen)
    6. Emuleports im Laptop um ca. 500 erhöhen und die Ports im Router auf 192.168.0.3 forwarden (Im Emule max.Verbindungen auf 100 setzen)
    Solltest du nur 1xEmule einsetzen dann kannst du max.Verbindungen auf 200 setzen. Wert ist wichtig zu begrenzen, da die meisten Router > ca.256 abkac....
    Wenn das alles ok ist, und immer noch LowID, dann mal Testweise FW im Windows kompl. deaktivieren(Hängst sowieso hinter Router) und neu connecten. Wenn dann ok, dann FW richtig konfigurieren.
    Ach ja. Und sowas über WLAN zu machen halte ich für kompletten Unfug. WLAN=surfen ok, Rest=vergiß es
     
  11. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Ach ja, und auch nicht ganz unwichtig: Welchen Provider haste denn ? Sag jetzt bitte nicht Tiscali :(
     
  12. Schuasda

    Schuasda Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    526
    Also ich habe seit neustem 1und1 als Provider wieso???
    Was ist mit Tiscali???

    Wie kann ich die Port von einem zum anderen PC forwarden???
     
  13. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Zu 1: Tiscali ist der letzte Schrott (war da auch mal 1 Jahr, solange du <20GB bleibst ok, wenn mehr setzen sie deinen Anschluß auf ISDN Geschwindigkeit herab, bestreiten aber). Ist hier aber nicht der richtige Chanel
    Zu 2: wieso forwarden von einem zum anderen PC? forwarden heißt vom Router zu den PC's !
     
  14. Schuasda

    Schuasda Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    526
    Ja heißt dass dann dass ich alle emule ports 3 mal freigeben muss also für jeden Rechner 1mal alle oder???
    Ich gebe den Port ein undd dann die IP dan die er geforwarded werden soll und da mache ich bei allen ports für immer die gleiche ip z.b. die des Laptops und dann mache ich das ganze noch für alle anderen PC's ????
     
  15. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Genau :jump:

    Wobei du auch (falls die Fritzbox das macht) z.B. auf die 192.168.0.2 den Bereich 3600-4800 und auf den Laptop 5600-5800 forwarden kannst. Mußt dann natürlich die Ports am Laptop um 1000 und nicht um 500 erhöhen.
     
  16. Schuasda

    Schuasda Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    526
    da hebe ich dann aber eine ewig lange liste mit Ports die ich freischalte oder???
    Welche Ports sind denn für emule wichtig???
     
  17. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    :aua:
    Also die wichtigen Ports sind wie Du auch im Emule (wenn ich mich richtig entsinne) unter Hilfe Ports nachsehen und dann unter Optionen/Verbindungen einstellen.
     
  18. Schuasda

    Schuasda Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    526
    aso kann ich da jeden beliebigen einstellen ???
     
  19. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Eindeutig: JEIN
    Versuchs halt mal. Es sollte mit belieben Ports gehen. Nur manche "Server" maulen soweit ich weiß wenn Sie den Port ?4661? nicht erreichen.
     
  20. Schuasda

    Schuasda Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    526
    muss ich dann also für den 2 PC andere Ports als z.B.: den 4661 freischalten?? Oder kann ich densekben Port an einem anderen PC freischalten???
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen