1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Power Switch überbrücken

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von P.A.C.O., 25. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Bevor ich mein Board zerschieße frag ich mal:

    Ich kann einen PC ja nur starten, wenn ein Netzschalter via Power Switch am Mainboard angeschlossen ist. Ist es möglich, die beiden Pins auf dem Mainboard mit einem Jumper zu verbinden, damit ich keinen Tower brauche, um den Rechner zu starten? Oder wäre diese dauerhafte Verbindung tödlich....
     
  2. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    nimm keinen Jumper sondern einen kleinen Schraubendreher - Du musst die Pins nur kurz überbrücken, damit das Board startet! ;)
     
  3. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Das ist zwar möglich, aber der PC wird sich kurz nach dem Start wieder ausschalten. Du weißt ja, bei ATX-Systemen schaltet man den Rechner aus indem man ein paar Sekunden auf den Power-Knopf drückt...

    Dein Jumper wird die Kiste also in dem Moment wo du ihn draufsteckst starten, aber nach ein paar Sekunden eben auch wieder ausschalten wenn du ihn drauf lässt.


    Was willst du denn da basteln wenn ich fragen darf?
     
  4. mb76

    mb76 Byte

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    100
    Hallo,

    da die Frage doch etwas kuios ist will aich auch mal meinen "Senf" dazugeben.

    Also:

    1. Die Aussage bzgl. Abschaltung bei gebrücktem PowerOn-Swicth ist in diesem Zusammenhang schlichtweg falsch, da das Netzteil nur dann Zwangsabgeschaltet wird, wenn es zuvor auch "AN" war. Daraus folgt:

    2. Abhängig von deinem Manboard und Netzteil dürfte bei gebrücktem Schalter der Rechner garnicht anspringen, wenn das Netzteil Spannung bekommt, denn der PowerOn-Switch ist definiert als Closed/Noclosed für PowerON. Aus diesem Grund handelt es sich auch eigentlich nicht um einen Schalter, sondern Taster.

    3. Abhängig vom BIOS (und ungebrücktem Switch) lässt sich (beispielsweise bei Servern wie HP ProLiant) definieren, ob der Status nach Spannungsverlußt EIN, AUS oder letzter Status sein soll.
    Wenn dies in deinem Fall konfigurierbar ist, dann wäre also EIN die perfekte Wahl. Bedingung ist, dass man im BIOS die Option Software-Power-OFF (o.ä.) deaktivieren kann. Sonst greift man spätestens beim ersten Shutdown durch Windows wieder zum Schraubenzieher. ;)

    Aber jetzt mal zu 4., was hat das mit einem Tower oder "Nicht-Tower" zutun? Ich nehme einfach mal an, du hast vor ein ATX-Mainboard (oder -system) per Netzschalter ein- und auszuschalten. Dann wäre 3. die einzige Alternative, um auf einen Taster zu verzichten. Das hat vor allem dann einen Sinn, wenn man sich die Standby-Ströme ersparen möchte.

    Ich möchte jetzt nicht zu weit ausholen, aber für dieses Vorhaben kann man auch ein AT-Netzteil zum ATX-Netzteil machen. :)

    Gruß

    mb76
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Moin!
    Wird wohl eher ein Probelauf außerhalb des Gehäuses sein...
    Daher einfach den Jumper nach kurzem Aufstecken wieder runterziehen und gut ist.

    Gruß, andreas
     
  6. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Bingo!

    Ich werde es mal mit "Schraubendreher-Methode" probieren.

    Danke Leute :)
     
  7. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    das ist die 100 Punkte-Antwort... ich starte seit Jahren meine Test-Mainbords auf diese Weise :spitze:
     
  8. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    :jump: heißt das, ich darf mir 'ne Waschmaschine aufblasen? :jump:

    btw habe ich mir vor Jahren schon aus einem alten Gehäuse einen kompletten Kabelstrang mit Tastern, LEDs und Speaker ausgebaut - "must have", wenn die Tests doch etwas weiter gehen ... ;)
     
  9. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Aber bitte nur bis 60° :baeh:
     
  10. mb76

    mb76 Byte

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    100

    Hallo Herr Castro, (???)

    mal ehrlich, war das die Anwort auf deine Frage?
    Na schönen Dank auch, den Quatsch hättest du auch bei Chip, Bild und Co. fragen können!!!

    Und ich dachte du hättest ein echtes Problem, bzw. benötigst wirklich Hilfe?!?

    Ich erspare mir mal ein weiterführendes Kommentar dazu.

    Leg dich wieder hin, und schlaf weiter.

    Gruß

    mb76
     
  11. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    > Hallo Herr Castro,

    :muhaha: :totlach:

    > Na schönen Dank auch, den Quatsch hättest du auch bei Chip, Bild und Co. fragen können!!!

    [​IMG]

    heut' mit dem falschen Fuß aufgestanden? macht Dich die Umstellung auf die Sommerzeit fertig? :rolleyes:

    btw hat hier niemand ein "echtes Problem", ist allen nur langweilig ... :cool:
     
  12. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129

    Danke, für den freundlichen Umgangston.

    Ich habe mit Begeisterung deine erste Antwort gelesen, die mich sehr beeindruckt hat. Ich habe sie mir ausgedruckt und in meinen "How to" Ordner geheftet.
    Dennoch wollte ich nur mal schnell ein zusammengestecktes System ohne Tower anschmeissen, um zu gucken, ob es läuft...

    fidel
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen