PowerDVD und SB Live 5.1 nicht kompatibel?

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von sillix, 22. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sillix

    sillix Byte

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    14
    Hallo ihr da,

    ich habe mir heute eine SoundBlaster Live! 24 Bit gekauft, angeschlossen, installiert und gleich die neusten Treiber runtergeladen.

    Jetzt wollte ich eine DVD mit PowerDVD gucken, habe in der Konfiguration unter Audio auf 6 Lautsprecher gestellt.

    Das Problem: der sound, der aus den hinteren beiden Boxen kommt ist SO extrem leise, dass er im Vergleich zu dem Ton der anderen Boxen gar nicht auffällt. Dabei ist die Lautstärke bei den hinteren Boxen schon extrem hochgeschraubt .. was soll ich machen, damit aus allen Boxen guter Sound mit entsprechender Lautstärke kommt?
     
  2. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Das ist eigentlich normal. Die Rears sind nur "Effekt-Lautsprecher". D.h. sie werden nur mit entsprechend codierten Sounds angesteuert.
    Die Hauptlast bei 5.1 liegt auf den Front- und dem Center-Lautsprecher. Der Center gibt in der Regel die Stimmen der Schauspieler wieder, die Fronts sind für die "normalen" Filmgeräusche und der Sub ist eigentlich auch nur ein "Effektlautsprecher".

    Womit hast du getestet?
    Die besten Eindrücke bekommt man meines Erachtens von der DVD "Herr der Ringe - Die zwei Türme", dort die Schlacht um die Hornburg.
     
  3. Metoc

    Metoc Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    59
    die soundkarte hab ich auch ^^

    wenn du alles richtig eingestellt hast (am mixer von creativ) und dann auf "test" drückst sollte da überall was rasukommen.
    wenn nicht ist was heftig falsche.

    sonst kann noch über nen regler hinten lauter gemacht werden im mixer.
     
  4. sillix

    sillix Byte

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    14
    @Metoc:

    Also beim Musik hören und dem Testprogramm von Creative geht alles wunderbar, jeder Lautsprecher wird gleichstark angesprochen. Nur bei den Filmen nicht.

    @goetti:
    Ich habe ein wenig rumgespielt, wenn ich unter den EAX-Eigenschaften die "Effekte" aktiviere, schaffe ich es bei einigen (z.B. Auditorium), dass die hinteren Lautsprecher genau so laut sind wie der Rest und ich einen Rundum-Klang habe.

    Ich habe schon in diesem PC-Welt Forum gelesen, dass es geht, alle 5 Lautsprecher gleichermaßen anzusprechen (bei DVDs). Weil so leise wie die hinteren Speaker bei mir sind, bringt das NULL. Da hört man nur was, wenn man mit dem Ohr ganz nah rangeht und dann wird das alles von einen lauten Rauschen fast noch verdeckt.

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!
     
  5. sillix

    sillix Byte

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    14
    -schieb-

    jemand ne ahnung?
     
  6. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Was willst du jetzt - 5.1-Sound oder "Klang" aus allen Lautsprechern??

    Wenns das Zweite ist: stell mal in PowerDVD auf "4 Lautsprecher". PowerDVD "rechnet" dann den Sound um - gar nicht mal so schlecht...
     
  7. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    Hallo,
    PowerDVD auf dolby Souround und 5.1 stellen.
    Am aus und ein Schalter der Anlage gibt es noch einen Drehregler der die Boxen mehr von hinten oder von vorne kommen lässt (Rear<->Front).
    Dort den Drehregler so einstellen, das du die Boxen gleich hörst. Als wenn man mitten drin steht.

    Auch drauf achten das im Audiohq (Boxen) das 5.1 eingestellt ist. Bei mir verstellt sich dieses auf 2Boxen. Warum auch immer.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen