PowerQuest Drive Image 2002

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von emailia, 3. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. emailia

    emailia ROM

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    5
    Hallo, Ihr lieben HelferInner

    mein Problem: wenn ich Drive Image starte und dem Befehl folge, den Computer neu starten zu lassen, kommt immer bei dem erwünschten Neustart die Meldung:

    Disk Manager auf Laufwerk 1 gefunden, ist jedoch nicht aktiv. Beim Booten von Diskette die Diskette enfernen und das Gerät neu booten. Während des Computer-Neustarts auf Leertaste drücken und festhalten. Bei der Eingabeaufforderung die Bootdiskette einlegen und den Vorgang fortsetzen.

    Ich kann mit dieser Aussage gar nichts anfangen, denn ich habe das mehrmals probiert und es geht einfach nicht. Ich kann Drive Image nicht ausführen!!!! Wer kann mir bitte helfen.
     
  2. emailia

    emailia ROM

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    5
    Danke, Wolfgang - finde ich ganz klasse und hilfsbereit von Dir. Vielleicht kann ich mich mal revanchieren!!
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo Emailia,

    also dein Board ist wohl ein Pentium 3 Board,
    einen Diskmanager benötigt man eigentlich nur
    wenn das Bios des Boards die Festplatte in
    ihrer Größe nicht unterstützt und es kein Update
    für das Bios gibt.

    Werde dir per Email den Download-Link zu
    True Image 6.0 senden. Dann kannst du es
    nochmal damit versuchen. Wenn das auch nicht
    geht muss ich über die Sache nochmal nachdenken
    (wie man den Diskmanager entfernt).

    Gruss Wolfgang
    [Diese Nachricht wurde von Wolfgang77 am 10.06.2003 | 22:36 geändert.]
     
  4. emailia

    emailia ROM

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    5
    Hallo, Wolfgang - das mit dem Diskmanager wird mir auch immer gemeldet. Meine näheren Angaben:

    Motherboard Medion® MD 9901
    66/100 MHz Bustakt
    3 PCI ? Steckplätze (einer belegt)
    MicroATX-Format
    Max. Arbeitsspeicher: 256 MB (64Mbit)
    Festplatte Seagate, 3,5"-IDE Ultra DMA 2, Fast PIO 4

    Kannst Du damit mehr anfangen?
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Kann dir auch nur Acronis True-Image
    empfehlen. Einen Testbericht findest du hier:
    http://www.wintotal.de/Tests/trueimage/trueimage.php

    Wenn du es nicht ganz so modern haben willst aber auch zuverlässig dann verwende Norton Ghost...

    Vermutlich wurde auf deiner Festplatte ein Diskmanger installiert z.B. von Ontrack.. mit dem kommt Drive Image nicht zurecht.
    Um das alles zu klären benötigen wir nähere Angaben zur Festplatte und zum Motherboard.

    Gruss Wolfgang
     
  6. Gerd820

    Gerd820 ROM

    Registriert seit:
    30. Mai 2003
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    ich hatte bereits mit Drive Image 5.01 schon jede Menge Ärger , eine brauchbares Image konnte ich nicht erstellen. Dein geschildertes Problem scheint aber eine neue Variante von DI zu sein. Dass man gelegentlich über eine Taste ( beispielsweise F8 oder wie bei dir die Leertaste ) auf DOS-Ebene muss, um ein Boot-System zu wählen ( beispielsweise eine Boot-Diskette ) kommt schon mal vor. Das sollte dann aber auch funktionieren. Wo es bei dir hängt, weiss ich jetzt auch nicht. Ich gebe dir aber einen Tipp: Besorge dir die "PCProfessionell",Ausgabe 6. Darin befindet sich "True Image" , eine Vollversion von Acronis, die auch ohne Stress funktioniert.

    Gruss
    Gerd
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen