PPPoE unter XP

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von jonnydarula, 18. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jonnydarula

    jonnydarula Byte

    Registriert seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    11
    Hallo!

    Habe ein neues motherboard eingbaut (Lan integriert), kann aber nicht online, da der PPP-Treiber nicht installiert ist.
    Normalerweise ist der aber doch bei xp dabei. Wie kann ich den nachträglich installieren, ohne mir einen treiber runter laden zu mussen (komme mit meinem pc ja nicht online).
    Über schnelle Antwort würde ich mich freuen.
     
  2. Kar98

    Kar98 Kbyte

    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    239
    Eleganteste Lösung:

    Alle DSL, PPPoE, T-Online etc Software und Treiber rausschmeissen. Die Protokolle bleiben natürlich drin.
    Einen Router/Switch kaufen. Empfehlung: Linksys BEFSR41 oder ähnliches.
    Den an das hoffentlich externe DSL-Modem anklemmen. Soll der sich doch um die Verbindung kümmern. Vom Router dann einfach ein Kabel in die Netzwerkkarte(n) und gut ist. Um interne IPs kümmert sich DHCP, kannste gerne auch von Hand vergeben.

    Vorteil: dein PC braucht sich nicht mehr mit der PPPoE Software rumplagen, je nachdem ob du Flatrate hast oder nicht, kannst du das Modem auf Keep Alive oder Connect on Demand setzen, und du kannst soviele Computer anschliessen wie du lustig bist. Bis zu 253.
     
  3. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Hallo!
    Falls das Problem noch nicht gelöst und eine PCI-Netzwerkkarte aus der Vorinstallation nebst Treiber verfügbar ist:
    Den integrierten LAN-Netzwerkadapter im Gerätemanager deaktivieren, anschließend die Netzwerkkarte installieren und mit dem Modem verbinden. Danach erscheint im Ordner der Netzwerkverbindungen eine neue LAN-Verbindung. Über diese dann versuchen, die DSL-Verbindung einzurichten. Wenn das klappt, liegt's nicht an WIN XP.
    Dann muß die Installation des integr. LAN-Adapters überprüft werden.
    Hatte das gleiche Problem, mußte trotz aller Bemühungen dann die zusätzliche Karte im PC belassen und die DSL-Verbindung darüber einrichten.
    Gruß Eljot
     
  4. jonnydarula

    jonnydarula Byte

    Registriert seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    11
    Also liebe Freunde: so blöd bin ich auch nicht! Habe alles erdenkliche versucht. Beim Verbindungs assistent wird Breitbandverbindung mit Kennwort grau unterlegt (also nicht anklickbar). Windows Hilfe habe ich auch schon probiert (DFÜ, PPP, und PPPoE). Alles negativ nichts brauchbares zu Problemlösung dabei. :aua:
    Habe auch schon die DSL Treiber von T-online installiert. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll.
     
  5. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    :eek: :eek:
    STEINIGT IHN!!

    Er hat das versteckte, illegale Windowsgeheimnis der übernächsten PCW-Ausgabe verraten!!!

    :no: :motz: :no: :motz: :no: :motz: :no:
     
  6. Gast

    Gast Guest

    neue DFÜ-Verbindung, ins Internet, Breitband auswählen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen