PQ Drive Image mit Promise Ultra 100TX2

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Schoppe, 28. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schoppe

    Schoppe Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2003
    Beiträge:
    20
    Hi,
    ich habe folgendes Problem. In meinem PC sitzt ein zusätzlicher IDE-Kontroller(Promise Ultra 100TX2) an dem eine WDC400BB Festplatte angeschlossen ist. Doch wenn ich Drive Image 2002 von PowerQuest von den Disketten aus starten will, um ein Image zu erstellen, bleibt der Rechner beim Booten einfach hängen. Das Programm wird nicht gestartet. Wird die Festplatte duch den Promise-Kontroller nicht erkannt? Wer kann mir weiterhelfen? Vielen Dank!!!
     
  2. nordy

    nordy Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    206
    Ich hatte das Problem, dass Drive Image nicht von der XP-NTFS-
    Partition aus das Image generieren wollte, was normalerweise -
    wenn die Bootplatte am normalen IDE angeschlossen ist - geht.
    Dieses ist bei einer an der Promisecontrollerkarte angeschlossenen NTFS-Boot-Partition ganz normal, da bei NTFS die Imageerzeugung
    wegen der vielen geöffneten Systemdateien nicht normal unter
    laufendem XP geht.
    Man bedient sich also eines Tricks, indem Drive Image eine Art Floppydisk creiert.
    Die sucht dann in Ihrem Fall aber vergeblich am IDE das Bootlaufwerk.

    Es gibt einen ganz einfachen, sehr sicheren Trick:
    Eine WIN 95/98/ME-Partition mit Drive Image einrichten und
    das Image unter laufendem 98 erzeugen, das geht !!
    Natürlich kann die NTFS-XP-Partition nicht genauso zurückgespielt
    werden, da 98 NTFS nicht sieht.
    Die Wiederherstellung geht aber normalerweise von der Diskette aus.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen