Praxis-Tip Netzwerkmitteilungen

Dieses Thema im Forum "Heft: Fragen zur aktuellen PC-WELT" wurde erstellt von petrsilv, 25. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. petrsilv

    petrsilv Byte

    Registriert seit:
    29. Juni 2000
    Beiträge:
    19
    Habe einen PC mit WINXP und einen mit Win 95,obwohl das Netzwerk richtig funktioniert erkennt das Programm Computerverwaltung vom PC mit Winxp meinen Win95 PC nicht im Netz,andersrum Funktioniert das wunderbar,winpopup von win95 verschickt die nachricht an den XP PC richtig.Wer kann helfen?
     
  2. dwave

    dwave PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    29. Juni 2001
    Beiträge:
    274
    Offensichtlich zeigt Windows XP andere Rechner im Netzwerk nicht immer zuverlässig an. Obwohl sie in der Netzwerkumgebung auftauchen, lassen sie sich über "Konsolenmeldung senden" nicht finden.

    Eine Lösung wäre, ein anderes Programm für Mitteilungen im Netzwerk einzusetzen. Eine brauchbarer P2P Messenger ist etwa die Freeware "Message-Bob" (http://www.message-bob.de/). Das Programm verwendet allerdings nicht die Mailslots von Windows, ist deshalb zu "Net Send" und Winpopup nicht kompatibel.
    Wenn sich also zwei User Mitteilungen schicken möchten, müssen beide Message-Bob verwenden.

    Realpopup ist eine weitere Alternative (http://www.realpopup.it/download.html, ebenfalls Freeware, multilingual), das Programm kann so konfiguriert werden, dass es sich auch mit Winpopup versteht. Nach der etwas anspruchvollen Konfiguration ist dieses Programm ein sehr guter Ersatz für die Bordmittel von Windows.

    Diese beiden Tools haben auch unter XP kein Problem damit, andere Rechner im Netz zu finden.

    Viel Erfolg,
    David Wolski
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen