Preis ok? Wie testet man Gebraucht-PC?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von McDog, 3. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. McDog

    McDog Kbyte

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    144
    Hallo Leute,

    Ich habe die Gelegenheit, folgenden PC zu kaufen:

    Prozessor:AMD Athlon 64 3400 Newcastle boxed
    Mainboard: Asus K8VSE-Deluxe
    1024 MB RAM Infineon
    Festplatte: 160 GB Samsung S-ATA
    Grafikkarte: GeForce FX 5900
    DVD Brenner Plextor PX 712A
    Netzteil: be quiet 400 W
    Gehäuse: Casetek Silber

    Es ist keine weitere Software und kein Betriebssystem dabei außer der CD fürs Mainboard.

    Mit welchen Programmen bzw auf welche Art und Weise außer vielleicht Everest kann ich checken, ob der PC fehlerfrei läuft?

    Über das Mainboard habe ich keine Tests gefunden. Hat jemand Erfahrung mit dem Board?

    In der Systemsteuerung werden einige“?“ angezeigt, ich hoffe diese durch Installation der Mainboard Treiber weg zu kriegen.

    Ich bitte um eine Empfehlung für einen leiseren Prozessorlüfter!

    Ist ein Preis von 600 € gerechtfertigt?

    Gruß McDog
     
  2. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Der Preis ist ok. Um die Hardware zu testen kann man eigentlich bloss Memtest von hier benutzen, Windows installieren und Benchmarks laufen lassen oder alternativ Knoppix von einer Live-CD booten und zumindest unterstützte Hardware checken.
     
  3. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Und ein guter und leiser Kühler ist der Zalman CNPS7000B-AlCu! :)
     
  4. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Versuchs mal mit "Prime95". Das lässt du mal eine Nacht lang durchlaufen. Wenn der PC am nächsten Tag noch funktioniert, dann hast du zu 99% fehlerfreie Hardware.
    Und am besten, du führst auch noch ein paar Grafikbenchmarks aus. 3D Mark 2003 sollte für deine Grafikkarte ausreichen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen