Premiere: Microsoft gewährt eigenem Produkt Linux-Unterstützung

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von brzl, 22. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. brzl

    brzl Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    730
    MS ist, war und wird immer sehr geschäftstüchtig sein. :D
     
  2. Wie soll das denn gehen? 100% markieren doch bereits das obere Ende der Skala, da wird Linux nie und nimmer drüberkommen können :-)
     
  3. TheKey84

    TheKey84 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    187
    Ich wäre froh, wenn sich dieses Format nicht verbreiten würde. Und überhaupt versucht MS mit dieser ganzen Geschichte doch nicht nur, seine Produkte konkurrenzfähig zu machen, sondern auch, Kontrolle zu gewinnen und andere Betriebssysteme vom Markt zu verdrängen. Was immoment noch wie Einsicht und eine positive Entwicklung aussieht, wird sich in einiger Zeit bestimmt als geschickte monopolistische Operation enttarnen. Und ich finde, Vmware ist gut genug, um nicht auf die MS-Alternative angewiesen zu sein.
     
  4. Gri

    Gri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    812
    ... oder vergisst, dass es unter Windows läuft...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen