1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Primax Profi 19200 macht Sorgen

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Nordmann, 28. September 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nordmann

    Nordmann ROM

    Registriert seit:
    28. September 2000
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    ich habe massive Probleme meinen Scanner zum laufen zu bringen. Er ist ca. zwei Jahre tadellos gelaufen. Als nun aber die längst überfällige Formatierung (Win98) und Neuinstallation (WinME) beendet war, und ich den Scanner neu installiert hatte trat folgendes Problem auf:
    Der Scanner wird korrekt erkannt, der Testscan wird auch (meist - siehe unten) durchgeführt. Wenn ich jedoch aus eine Bildverarbeitung heraus (normalerweise bei mir Adobe Photoshop 5.5, habs aber auch schon mit Corel, etc. probiert) irgendetwas scannen will läuft der Scanvorgang zwar ab, das Bild erscheint auf dem Monitor - dann habe ich noch etwa 10 Sekunden bis sich der Rechner einfach ausschaltet. Das kommt auch hin und wieder beim Testscan vor.
    Zur Zeit benutze ich Windows ME, ich habe aber auch schon versucht in Win98 zu scannen (vor der WinME-installation...) mit dem selben Resultat.
    Da der Scanner per SCSI angesprochen wird habe ich auch schon den PCI-Steckplatz gewechselt - ohne Resultate. Die Hotline von Primax ist seit neuestem auch nicht mehr erreichbar.
    Ich tippe mal auf irgendeinen Resourcenkonflikt - kann aber keinen ausmachen.
    Ich würde es ja auch gerne mal unter Win2000 testen, aber dafür existieren momentan meines Wissens nach (noch?) keine Treiber...

    Hat schon mal jemand dieses Phänomen beobachtet und kann mir weiterhelfen? Ich bin für JEDEN Rat dankbar.

    Gruß
    Nordmann
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen