Prioritäten setzen für Tasks - geht das?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von s97446, 22. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. s97446

    s97446 Byte

    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    74
    Habe unter Win XP in der Eingabeaufforderung ein Programm laufen, das ursprünglich für DOS geschrieben wurde. Zu einer Zeit, als noch 386er "in" waren. Trotzdem schafft es dieses Programm laut Task-Manager anscheinend, einen P4 mit 2,2 GHz zu 100% auszulasten. Wobei ich keine Ahnung habe WIE ... ?!?

    Meine Frage nun: Kann man bestimmten Tasks Prioritäten geben bzw. eine maximal zur Verfügung stehende Prozessorleistung festlegen ? Denn auf dem Rechner soll zudem noch Fernwartung möglich sein - und wird durch diese Vollauslastung in Bezug auf die Geschwindigkeit komplett in die Knie gezwungen ...
     
  2. s97446

    s97446 Byte

    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    74
    OK. Thx. Funktioniert. ;-)
     
  3. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Wenn du in den Task-Manager gehst und auf das betreffende Dos-Proggie mit der rechten Maustaste klickst , sollte da was stehen wie "zum Prozess wechseln" . Jetzt wird dir der Prozess angezeigt , den dein Programm hat , wieder rechte Maustaste drauf und da steht "Priorität festlegen" . Da auf niedriger oder niedrig gehen , dann brauchts zwar immer noch 100% , aber normale Programm bekommen sofort Rechenleistung , da sie eine höhere Priorität haben .

    Die Kehrseite ist natürlich : Wenn du ein normales Programm laufen hast , das auch 100% Power braucht , kriegt dein Dos-Proggi nix mehr und steht fast still !

    MfG Florian

    PS : Ich habe nur Win2k , nehme jetzt aber mal ganz frech (:-)) an , das es auch unter XP geht .
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen