Prob beim Hochfahren XP-SP2

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von bronxx2000, 29. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bronxx2000

    bronxx2000 Byte

    Registriert seit:
    15. September 2000
    Beiträge:
    40
    Hi,
    sitze hier beim Kollegen am Rechner und das alls kommt mir sehr bekannt vor. Ach ja und spanisch noch dazu.

    Also hier mein Prob:

    Der Rechner startet beim ersten booten ungefähr soweit, dass ich einen Benutzer auswählen kann. Alles soweit i. O.. Doch sobald ich nen User wähle, war es das. Der Rechner bootet automatisch neu. Aber kein Fehlerschirm von wegen "Abgesichert hochfahren" oder so. Nein der Rechner startet ganz normal, ich wähle ne n User aus und alles OK. Ok ist aber eigentlich nur das Windows jetzt startet. Was dann kommt... ohhh mein Gott... also der Rechner rödelt und rödelt.... und nix tut sich. Elendig lange habe ich hier Festplattenzugriffe ohne Ende. Eine CPU-Auslastung von 6% aber keine Geschwindigkeit. Nun habe ich alles nochmal gecheckt. Der Rechner hat seine eigene kleine IP. Der Rechner sucht nicht nach Ordner im Netzwerk. Die Autostart ist bereinigt. Alle Programme im SystemTray gecheckt. Kein Wurm oder sonstiges Insektenzeugs zu entdecken. Manno.... Der lahmt und lahmt und lahmt.

    Jetzt der Hammer.... Das is nix neues. Vor ca. 1 Woche habe ich aus diesem Grund nen Format gemacht. Und da is es wieder.... Es ärgert einen wegen dieser einen Woche ja noch mehr.

    Was kann das noch sein?

    Habe nen MEM-Check gemacht. Kein Ergebnis
    HD-Check. Kein Ergebnis.
    Die Hardware scheint OK.

    Ach ja und als Anmerkung noch dabei:

    Seine Auslagerungsdatei ist sage und schreibe 1,3GByte groß. Der Balken ist fast 100% voll.

    Please help me.. Ich habe keine Lust jede Woche dat Image drüber zu bügeln.

    THX schon mal im Voraus

    Bronxx2000
     
  2. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    wenn du abgesichert hochfahren kannst dann mach nen defrag
    und HDD bereinigung
    dann noch mal starten
    und auch schreiben wie viel ram und so
    nur mit angabe des BS können wir nicht viel machen
    außer raten

    und das möchtest du doch nicht

    :eek: oder? ;)
     
  3. bronxx2000

    bronxx2000 Byte

    Registriert seit:
    15. September 2000
    Beiträge:
    40
    Hi,

    erstmal THX für deine Hilfe.... Also ich habe das Problem gerade beseitigt... Irgendwann viel mir sein DSL Treiber von Cfos negativ auf. Irgendwie erzeugte der beim Starten CPU-Auslastung. Aber er tat das ganz schön lange und dann habe ich die Auslagerungsdatei mal beobachtet. Fing schön bei 140MB an und ging immer höher und höher.... Bei 600MB habe ich den CFos Prozess abgeschossen.... und siehe da.... 140MB Auslagerungsdatei...

    Rechner läuft wieder.... Warum er das macht, weis ich nicht. Ich pers. fahre auf nem schlechteren Rechner den selben Treiber und habe keine Probleme. Und es komisch ist, dass der Fehler ja vorm letzten Format auch aufgetreten ist. Also ist der Fehler reproduzierbar... Jedenfalls auf diesem System...

    Na ja soweit bin ich zufrieden... Evtl. finde ich jemals den Grund raus, warum der Cfos hier spinnt.... aber wenn nicht... juckt mich auch nich...

    Cu bronxx2000
     
  4. bronxx2000

    bronxx2000 Byte

    Registriert seit:
    15. September 2000
    Beiträge:
    40
    Stimmt schon.... aber soll ja schneller sein...... Auch wenns nicht so sein sollte.... ich hab ihn noch.. der kollege nich mehr..... bei mir wie gesagt kein Prob.....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen