Prob. mit Ahead INCD (Nero6)

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von troetifant, 16. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. troetifant

    troetifant Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    12
    wenn ich auf meinem PC (W98SE) InCD von Ahead laufen lasse,
    greift die Software anscheinend laufend auf die Festplatte zu (ca. 1-3Sekunden Abstand).
    Wenn ich den Prozess im Taskmanager "abschieße" ist wieder Ruhe.

    Ist jemandem das Problem bekannt?
    Wie kann man die Zugriffe ausschalten ohne das Programm zu beenden? - Gibt es hierfür Optionen?

    Ich will InCD nicht unbedingt dauerhaft abschalten, da ich es öfters benötige.

    Achso - in den CD-Laufwerken waren keine Datenträger eingelegt.

    Gruß
    Trötifant
     
  2. troetifant

    troetifant Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    12
    Besten Dank,

    hab's gleich umgesetzt - es funktioniert!
    Nun hab ich wieder Ruhe von meiner Festplatte.

    Gruß
    Trötifant ;-)
     
  3. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Du kannst InCD ruhig aus dem Autostart nehmen, denn es wird eigentlich nur zum Formatieren einer CD/RW bzw. DVD/RW benötigt. Das Schreiben funktioniert auch dann, wenn InCD nicht explizit läuft, weil ein entspr. Dienst unabhängig davon, ob InCD nun im Autostart ist oder nicht, immer im Hintergund arbeitet. Zum Formatieren InCD dann einfach manuell starten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen