1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Prob. mit Ahead INCD (Nero6)

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von troetifant, 16. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. troetifant

    troetifant Byte

    wenn ich auf meinem PC (W98SE) InCD von Ahead laufen lasse,
    greift die Software anscheinend laufend auf die Festplatte zu (ca. 1-3Sekunden Abstand).
    Wenn ich den Prozess im Taskmanager "abschieße" ist wieder Ruhe.

    Ist jemandem das Problem bekannt?
    Wie kann man die Zugriffe ausschalten ohne das Programm zu beenden? - Gibt es hierfür Optionen?

    Ich will InCD nicht unbedingt dauerhaft abschalten, da ich es öfters benötige.

    Achso - in den CD-Laufwerken waren keine Datenträger eingelegt.

    Gruß
    Trötifant
     
  2. troetifant

    troetifant Byte

    Besten Dank,

    hab's gleich umgesetzt - es funktioniert!
    Nun hab ich wieder Ruhe von meiner Festplatte.

    Gruß
    Trötifant ;-)
     
  3. Sele

    Sele Freund des Forums

    Du kannst InCD ruhig aus dem Autostart nehmen, denn es wird eigentlich nur zum Formatieren einer CD/RW bzw. DVD/RW benötigt. Das Schreiben funktioniert auch dann, wenn InCD nicht explizit läuft, weil ein entspr. Dienst unabhängig davon, ob InCD nun im Autostart ist oder nicht, immer im Hintergund arbeitet. Zum Formatieren InCD dann einfach manuell starten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen