1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Prob mit Router beim Zocken! *heul*

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Madhouse, 15. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Madhouse

    Madhouse Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    15
    Hi Leute!

    Hab ein kleines Problem mit meinem Router beim Spielen!
    Das Spiel was ich zocken möchte ist Sudden Strike 2 im Internet!
    Ich und mein Kumpel sind beide in einem Netzwerk das über einen Netgear RT 311 Router mit dem Internet verbunden ist!
    Das Spiel benötigt mehrere Ports die ich bereits am Router freigeschaltet habe, nun kommt aber das Problem! Ich kann diese Ports nur einer IP-Adresse zuweisen, d. h. einer von uns beiden kann zocken und der andere muss zuschauen!
    Wisst ihr evtl. irgendeinen Trick, ne Software oder irgendeine Möglichkeit das wir zusammen gleichzeitig im Netz spielen können!
    Sprich das ich die Ports für mehrere IPs freischalten könnt!

    BITTE HELFT es ist zum Verzweiflen!

    Gruss Mark
     
  2. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    ach verdammt, :-(
    ich hätte meine hand ins feuer geseteckt oder sonst wo hin, dass es klappen würde.....sorry...nu bin ich am ende mit meinem latein..........

    GRUSS BratHering
     
  3. Madhouse

    Madhouse Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    15
    Servus,
    hab nun endlich nach Würgen und Brechen die DMZ bei meinem Router gefunden! (War mit Blindheit geschlagen)
    Habs so gemacht wie du gesagt hast, sprich die benötigten Ports der einen IP zugewiesen und meine IP in die DMZ eingetragen!
    Funzt aber trotzdem net!
    Trotzdem Danke!

    Gruss
    Mark
     
  4. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    sorry dann wüßt ich keinen rat....

    :-(
     
  5. Madhouse

    Madhouse Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    15
    Servus
    also die DMZ find ich schon mal absolut cool *gg* Hab nun gleich mal nachgeguckt ob ich so was bei mir find aber ich glaub mein Router will sich gar net entmilitarisieren lassen! Also unter Port Forwarding (das ist das einzige in dem Routermenü wo ich Ports für ne IP-Adresse freischalten kann) find ich keine Funktion die sowas zulässt!
    *langsam an Verzweiflung abgkratz und meinem Router mit ner virtuellen Knarre droh!*
    Gruss Mark
     
  6. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    grüß dich.... :-)

    also SMC ist nur der name der Firma meines Routers.

    und DMZ ((Demilitarized Zone) oder wie ich es nenne: "EntMilitarisierteZone") ;-) ist die function des routers an eine IP addresse alle ports zu lassen.

    !!!!der pc der im DMZ definiert ist, ist nicht durch die routerFirewall geschützt!!!
    aber ihr wollt ja nur spielen

    MFG....Br@tHering
     
  7. Madhouse

    Madhouse Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    15
    Servus
    also ich muss schon sagen das hört sich gut an, nur wenn mir nun noch einer sagt was du mit DMZ und SMC meinst könnts ich auch testen! *g*

    Gruss Mark
     
  8. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    ich hab da eine idee........

    also der eine pc soll die portszu seiner IP zugewiesen bekommen.
    und die IP des anderen pcs in die DMZ eingeben.

    DMZ gibt es bei allen reoutern aber wo genau kann ich nicht sagen.
    bei meinem router von SMC ist DMZ bei misc.

    gruß BratHering

    PS
    wenns klappt sagt mir bitte bescheid
     
  9. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Er meint wahrscheinlich folgendes:
    einer der Spiele-PCs benutzt eine lokale FW, die die Ports des Spiels auf andere Ports ummapped. Der Router wiederrum mappt die primären Ports auf den ersten Spielerechner und die sekundären auf den zweiten, wo sie von der lokalen FW wieder auf die vom Spiel erwarteten zurückgemappt werden.
    Klingt interessant... würd mich interessieren obs geklappt hat :-)
     
  10. Madhouse

    Madhouse Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    15
    aha und was wär das für eine Software?
    Kann mir gar nicht vorstellen das es sowas gäbe! Wird da dem Programm ein virtueller Port zur verfügung gestellt und in Wirklichkeit ein anderer benutzt? *grübel*
    Gruss Mark
     
  11. Madhouse

    Madhouse Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    15
    Servus,
    tja, hört sich recht einfach an aber wie soll das denn gehen? Ich kann doch schlecht einem Spiel sagen welche Ports es benützen soll, oder??

    Gruss Mark
     
  12. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Tja, bei manchen Programmen geht sowas, bei Spielen ist es wohl eher unwahrscheinlich. Evtl. hilft eine Firewall-Software beim "umbiegen" der Ports.
     
  13. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Tach!
    Da ihr die selbe IP nach außen hin habt, wird es wohl etwas problematisch...
    Eine Möglichkeit wäre, im Spiel die Ports für jeden PC so zu ändern, daß keiner doppelt vergeben ist.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen