1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probem mit SCSI, Adaptec 2100S bzw. Festplatten

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von che2005de, 13. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. che2005de

    che2005de Byte

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    8
    Hallo,

    folgende Problemstellung eines (noch) SCSI Anfängers:

    Konfiguration:

    Adaptec 2100S SCSI Controller SCSI3, 160 MB/s

    2 Seagate SCSI 160 MB/s Festplatten, ST173404LCV, Cheetah 73, 80 Pin

    das ganze angeschlossen mit dem mitgelieferten Adaptec Kabel 68 Pin, LVD/SE Terminator. 68-->80 SCA2 Adapter, ID 1 und ID 2 zugewiesen, Adapter ID 7

    Ich habe sämtliche Konfigurationsmöglichkeiten des Controllers ausprobiert und komme entweder auf eine Geschwindigkeit von 10 MB/s oder 40 MB/s. Eine Windows Installation dauert so locker dreimal länger als mit ATA Platten. Ein Jumper ist nirgends gesetzt, außer der für die IDs, es ist also kein Force SE Jumper gesetzt.

    Was habe ich falsch gemacht, daß ich nicht auf 160 MB/s komme bzw. auf höhere Geschwindigkeiten als 40 MB/s? Zumindest das es der Adaptec Controller erkennt. Meine "Phantasie" ist vorerst am Ende angelangt.

    Ich danke schon im voraus für die hoffentlich recht zahlreichen Antworten. :)
     
  2. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    ausser einer fehlerhaften Einstellung im Controller-BIOS könnte durchaus der 68/80-Pin Adapter eine Fehlerquelle sein, die möglicherweise für so schlechte Werte sorgt.
     
  3. che2005de

    che2005de Byte

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    8
    im Controller habe ich glaube mehr als 10 Einstellungen versucht, dürfte glaube keine vergessen haben, das Ergebnis ist meistens 10 MB/s, auf einer Einstellung 40 MB/s.

    habe die Platte mal alleine drangehängt, und zwar erst mit dem einen Adapter und dann mit dem anderen Adapter. Resultat: es bleibt alles gleich. Ich schließe den Adapter dann mal aus, da ja dann beide Adapter defekt sein müssen und das eher unwahrscheinlich ist, das beide Adapter defekt sind.
     
  4. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    der Adapter muss nicht zwangsweise defekt sein, sondern z.B nicht ganz kompatibel oder schlechte Leitungsqualität. So ähnliche Probleme hatte ich auch schon. Das ging je nach Adapter von "nix ging" bis 100% Leistung
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen