Probl.bei Rückspielung m.DriveImage

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von LC, 5. Juli 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LC

    LC Byte

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    11
    Mit DriveImage2.0 hatte ich unter WIN98(1.Ausgabe)mit Hilfe der Notfalldiskette und der Programmdiskette ein Image meiner beiden Festplatten (Primär und Logisch) erstellt. Meine 2.Festplatte tauschte ich gegen eine größe mit 40 GB aus und wollte nun das Image der ursprünglichen kleinere Platte (aufgeteilt auf 4 CDRs) zurückspielen. Das gelang jedoch nicht, denn bei der Rückspielung der 1.CDR blieben das Programm und das CD-ROM-Laufwerk nach dem Abarbeiten der 1.CDR stehen. Die 2.Folge-CD wurde vom Programm nicht angefordert. Das Programm schien eingefroren und auch der Mauszeiger ließ sich nicht mehr bewegen. Zum Glück hatte ich noch eine ausreichend große Partition auf meiner 1. Festplatte für Image-Dateien; auf diese kopierte ich die Daten von den 4 CDRs und konnte daraufhin sämtliche Dateien wiederherstellen. Jedoch: ohne diese Image-Partition auf der 1.Platte wäre ich aufgeschmissen gewesen.
    Gibt es keine Möglichkeit, aufgesplittete Image-Dateien von CDRs mit DriveImage wiederherzustellen? Bei nicht aufgesplitteten Image-Dateien gelingt die Rückspielung von der CDR. Meine Anfrage bei Powerquest führte nicht zum Erfolg, da DriveImage2.0 nicht mehr unterstützt wird. Bevor ich nun DriveImage3.02 von der CD-ROM der PC-WELT8/2001 versuche, möchte ich auf diese Weise erst einmal Hilfe hier im Forum einholen.
    Lothar
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen